FORMAT: Österreich schließt Botschaft in Bonn

Alle Agenden werden nach Berlin verlegt

Wien (OTS) - =

Das österreichische Außenministerium hat das
Botschaftsgebäude in Bonn verkauft und schließt dort, 15 Jahre nach Ernennung Berlins zur deutschen Hauptstadt, die Repräsentanz. Alle Konsulatsagenden und alle politischen Angelegenheiten werden künftig von Berlin aus betreut. Die Bürounterlagen werden in den kommenden Tagen nach Berlin befördert.

In der Region soll es künftig einen Honorarkonsul geben. Er soll in Düsseldorf angesiedelt sein. Eine Entscheidung über die Person ist noch nicht gefallen.

Rückfragen & Kontakt:

FORMAT-Politik, Waltraud Kaserer,
Tel.: (01) 217 55/4128

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMT0007