WIFI Österreich ehrt die besten Trainer/innen in der Erwachsenenbildung

Sechs Preisträger/innen werden WIFI TRAINER/IN 2006 - besondere Auszeichnung für die "High Performance" von Thomas Schäfer-Elmayer

Wien (PWK473) - Bei einer Galaveranstaltung im Rahmen des WIFI Trainerkongresses in Vösendorf zeichnete das WIFI Österreich gestern Abend die besten Trainer/innen des Landes aus. Von den rund 11.000 Trainer/innen, die österreichweit für das WIFI als tätig sind, erhielten insgesamt sechs Preisträger/innen die Auszeichnung WIFITRAINER/IN 2006. Der begehrteste Award des Landes für Trainer/innen in der Erwachsenenbildung wird jährlich an die innovativsten und erfolgreichsten Trainer/innen vergeben.

Die Prämierten erhielten ihre Preise aus qualifizierter Hand:
Moderiert vom ehemaligen Radrennfahrer und vierfachen Staatsmeister Harry Blümel überreichten Radrennfahrer Franz Stocher und Snowboarderin Doresia Krings sowie Dr. Michael Landertshammer, Institutsleiter des WIFI Österreich, die Trophäen. Ausgezeichnet wurden: Die Vorarlbergerin Dipl.Päd. Johanna Maria Christa für ihr Projekt "Lernkartei und eCommunity für das Unternehmertraining", Dipl.Päd. Christoph Hieber und Dipl.Psych. Ute Thumm für ihr Projekt "Fabelhaftes eCoaching - Selbstgesteuert zu mehr Führungs- und Sozialkompetenz", der Steirer
MMag. Dr. Günter Polt für seine "eLearning-Plattform: Anatomie", der Wiener Mag. Markus Rimser für sein Projekt "Generation Resources Manager (GRM)" und der Wiener DI Dr. Karl Werner Wagner für seine "Ausbildung zum/zur Prozessmanager/in ISO 15504:2004".

Ein prominenter Trainer des WIFI Wien erhielt für seinen erfolgreichen Einsatz in der Erwachsenenbildung den Sonderpreis "High Performance": Im Rahmen des WIFIManagement-Forum hält Thomas Schäfer-Elmayer praxisorientierte Seminare für Führungskräfte und vermittelt dabei wichtige Erfolgsfaktoren für die Unternehmenskultur. Neben Thomas Schäfer-Elmayer erhielten auch Mag. Gerhard Giermaier und Dipl.Päd. August Teufl den Sonderpreis. Mag. Giermaier unterrichtet am WIFI Salzburg Planung, Controlling und Rechnungswesen für KMU und August Teufl ist seit 1990 Trainer in Tourismus-, Bar-, Servier- und Kommunikationskursen am WIFI Niederösterreich.

"Mit dem WIFI Trainer Award wollen wir die besten Trainer/innen vor den Vorhang holen", erklärte Dr. Michael Landertshammer anlässlich der Überreichung. "Wir wollen den Trainer/innen mit den besten Ideen und dem größten Engagement unsere Anerkennung zeigen und mit dieser Auszeichnung den Anreiz erhöhen, mit Kreativität und innovativen Methoden die Qualität und Kompetenz der WIFI Erwachsenenbildung weiter zu stärken."

Hohe Motivation und großer persönlicher Einsatz der Trainer/innen spielen für die Qualität eine große Rolle. "Moderne Didaktik, innovative Methoden sowie ein immer stärkerer Einsatz von neuen eLearning-Methoden sind wesentliche Voraussetzungen für die erfolgreiche Wissensvermittlung. Mit der Auszeichnung der besten Ideen können wir diese Stärken unserer Trainer/innen noch weiter festigen", freut sich Dr. Michael P. Walter, Kurator des WIFI Österreich, über den Erfolg des Awards.
50 Trainer/innen aus allen sieben WIFI-Geschäftsfeldern hatten ihre Ideen und Projekte für den neuen WIFI Trainer-Award eingereicht; 20 davon wurden für die Endausscheidung nominiert. Aus diesen kürte dann eine kompetente Jury die insgesamt sechs Preisträger/innen.

MMag. Dr. Günter Polt, Trainer im WIFI Steiermark
Mit seiner innovativen "eLearning-Plattform: Anatomie" beeindruckte der Wellnesscoach MMag. Dr. Günter Polt. Der gebürtige Steirer entwickelte ein interaktives, internettaugliches eLearning Konzept, das den Teilnehmer/innen selbständiges und effektives Lernen von Anatomiebasiswissen ermöglicht.

Dipl. Päd. Johanna Maria Christa, Trainerin im WIFI Vorarlberg Mit ihrem Konzept "Lernkartei und eCommunity für das Unternehmertraining" bereitet die Vorarlbergerin Dipl. Päd. Johanna Maria Christa ihre Teilnehmer/innen auf die Unternehmerprüfung und das Unternehmerleben vor. Mit Hilfe der Lernkarten werden die einzelnen Prüfungsfächer in möglichst viele Fragen geteilt und die zu Beginn des Kurses eingerichtete eCommunity ermöglicht zusätzliche Aufgabenstellungen an die Teilnehmer/innen über die Unterrichtszeit hinaus.

Mag. Markus Rimser, Trainer im WIFI Wien
Zum "Generation Resources Manager (GRM)" werden die Teilnehmer/innen von Mag. Markus Rimser ausgebildet. Das Programm des Wieners basiert auf innovativen Konzepten im Bereich der Personal- und Organisationsentwicklung,
mit deren Hilfe Unternehmen und deren Belegschaften dem demografischen
Wandel und der Alterung der Belegschaften begegnen können. Der Generation
Resources Manager ist ein völlig neues Berufsfeld, das sich mit den Auswirkungen
der Alterung professionell beschäftigt und das für die strategische Unternehmensplanung
von immer größerer Bedeutung ist.

Dipl. Psych. Ute Thumm und Dipl. Päd. Christoph Hieber, Trainer im WIFI
Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol und Wien
Das Konzept "Fabelhaftes eCoaching - Selbstgesteuert zu mehr Führungs- und Sozialkompetenz" eignet sich für Student/innen ebenso wie für erfahrene Führungskräfte. Es werden unterschiedliche Wahrnehmungskanäle angesprochen und verschiedene Arbeitsmethoden angewendet, die einen professionellen Einstieg in die eigene Weiterentwicklung - unabhängig von Ort und Zeit - bieten.

DI Dr. Karl Werner Wagner, Trainer im WIFI Wien
Mit der fundierten "Ausbildung zum/zur Prozessmanager/in ISO 15504:2004" bietet der langjährige WIFI Trainer DI Dr. Karl Werner Wagner aus Wien eine einzigartige, umfassende neue Ausbildung am Sektor des Prozessmanagements an. Nach Abschluss des Kurses sind die Teilnehmer/innen in der Lage, durch den Einsatz von Prozessmanagement in ihrer Organisation einen wesentlichen Beitrag zur nachhaltigen Unternehmenssicherung und Organisationsgestaltung zu leisten.

Die WIFIs (Wirtschaftsförderungsinstitute) sind die größte berufliche Aus- und Weiterbildungseinrichtung in Österreich mit einem Marktanteil von 20 Prozent. Pro Jahr besuchen 280.000 Kund/innen rund 24.000 Kurse. Der Umsatz liegt jährlich bei rund Euro 125 Millionen. (Ne)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
WIFI Österreich - Public Relations
Mag. Sabine Natterer
Tel.: (++43) 0590 900-3600
sabine.natterer@inhouse.wko.at
www.wifi.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003