Börsengang der BAUER AG: Greenshoe-Option mehrheitlich ausgeübt

Schrobenhausen (euro adhoc) -

ots-CorporateNews übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich.

Schrobenhausen, 7. Juli 2006 - Die Deutsche Bank
hat heute die ihr im Rahmen des Börsengangs der BAUER Aktiengesellschaft ("BAUER") eingeräumte Option, zusätzlich von der Deutschen Beteiligungs AG Aktien zum Platzierungspreis zu erwerben (sog. Greenshoe-Option), mehrheitlich ausgeübt. "Ich bin mit der guten Kursentwicklung der letzten Tage und der schnellen und mehrheitlichen Ausübung des Greenshoes sehr zufrieden. Das zeigt, dass der Kapitalmarkt von unserem Potenzial und weiterem Wachstum überzeugt ist", sagte Prof. Bauer, Vorstandsvorsitzender der BAUER Aktiengesellschaft.

Das Emissionsvolumen erhöht sich damit um 609.259 Aktien auf insgesamt 8.681.259 Aktien. Bei einem Platzierungspreis von EUR 16,75 pro Aktie entspricht dies einem Gesamtplatzierungsvolumen von rund EUR 145 Millionen. Mit der Ausübung der Greenshoe-Option endet der Stabilisierungszeitraum. Der Stabilisierungszeitraum begann am 4. Juli 2006 und endete am 7. Juli 2006. Stabilisierungsmaßnahmen wurden ausschließlich am 4. Juli 2006 durchgeführt, an dem Aktien zu einem Preis von EUR 16,60 je Aktie erworben wurden.
Der Kurs der Bauer Aktie betrug am (heutigen) Freitag bei XETRA Handelsschluss EUR 17,00 und lag damit 1,5 Prozent über dem Platzierungspreis.

Zusatzinformationen:

ISIN: DE0005168108
Zulassung: Amtlicher Markt / Prime Standard; Frankfurter Wertpapierbörse

Weitere Angaben erhalten Sie auf der Website von Bauer:
www.bauer.de

Rückfragen & Kontakt:

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Ad-hoc-Mitteilung:

Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Kauf oder zur Zeichnung noch
eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von
Wertpapieren. Die im Rahmen des Börsengangs der Gesellschaft angebotenen
Wertpapiere sind bereits platziert worden. Die Aktien der BAUER
Aktiengesellschaft sind nicht, werden nicht und wurden nicht außerhalb
Deutschlands öffentlich angeboten. Das öffentliche Angebot in Deutschland
erfolgte ausschließlich durch und auf Basis des von der Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") am 16. Juni 2006 gebilligten
Wertpapierprospekts der Gesellschaft (der "Wertpapierprospekt") einschließlich
des von der BaFin am 27. Juni 2006 gebilligten Nachtrags Nr. 1 dazu. Der
Wertpapierprospekt ist seit dem 16. Juni 2006 auf der Internetseite der
Gesellschaft (http://www.bauer.de) und seit dem 19. Juni 2006 bei der
Gesellschaft sowie den die Emission begleitenden Konsortialbanken in gedruckter
Fassung kostenlos erhältlich. Bei diesen Stellen ist seit dem 27. Juni 2006 auch
der von der BaFin gebilligte Nachtrag Nr.1 zum Wertpapierprospekt verfügbar.

Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen sind weder zur
Veröffentlichung noch zur Weitergabe in die Vereinigten Staaten von Amerika bzw.
innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan
bestimmt und sind kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in diesen Staaten oder
an U.S. Personen im Sinne der Regulation S des US-amerikanischen Securities Act
von 1933 in der derzeit gültigen Fassung.

Ende der Mitteilung euro adhoc 07.07.2006 18:13:59
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: BAUER Aktiengesellschaft
Wittelsbacherstr. 5
D-86529 Schrobenhausen
Telefon: +49(0)825297-0
FAX: +49(0)825297-1359
Email: info@bauer.de
WWW: www.bauer.de
ISIN: DE0005168108
Indizes:
Börsen: Zulassung beantragt: Amtlicher Markt: Frankfurter Wertpapierbörse
Branche: Bau
Sprache: Deutsch

Bettina Mestenhauser
Leiterin Unternehmenskommunikation & Investor Relations
BAUER Aktiengesellschaft
Wittelsbacherstraße 5
86529 Schrobenhausen
E-Mail: Bettina.Mestenhauser@bauer.de
Tel.: +49 8252 97 1918

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0002