Großes Goldenes Ehrenzeichen für Hans-Joachim Bodenhöfer

LH Haider zeichnete den Wirtschaftswissenschaftler an der Uni Klagenfurt aus

Klagenfurt (LPD) - Das Große Goldene Ehrenzeichen des Landes Kärnten wurde heute, Freitag, von Landeshauptmann Jörg Haider an den Wirtschaftswissenschaftler Hans-Joachim Bodenhöfer verliehen. Der Vorstand des Instituts für Volkswirtschaftslehre an der Universität Klagenfurt und Geschäftsführer des Instituts für Höhere Studien (IHS) Kärnten feiert Ende Juli seinen 65. Geburtstag. Im Rahmen des heutigen Festaktes an der Klagenfurter Alma Mater wurde Bodenhöfer auch eine von Kollegen verfasste Festschrift mit dem Titel "Arbeit, Humankapital und Wirtschaftspolitik" überreicht.

Der Landeshauptmann betonte, dass Bodenhöfer den wirtschaftlichen Aufholprozess Kärntens unmittelbar miterlebt und mitgestaltet habe. Er stehe dem Land bei vielen Projekten mit wissenschaftlichem Rat, Unterstützung und großem Einsatz zur Seite. Haider erwähnte außerdem, dass die erfolgreiche Entwicklung der Universität Klagenfurt eng mit Bodenhöfer verbunden sei. Der geborene Stuttgarter habe so schon in Kärnten Wurzeln gefasst und sei "ein guter Kärntner" geworden.

Die Laudatio für den Jubilar hielt der Vizerektor der Universität Linz, Friedrich Schneider. Für ihn hat Bodenhöfer die Ruhe und Eigenschaften eines "Sir". Bodenhöfer sei jemand, der "aus dem Elfenbeinturm herausgeht und viel praktisches aufbaut". So genieße er auch großen Respekt seitens der Studenten und Kollegen.
Der Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Informatik, Paolo Rondo-Brovetto, attestierte Bodenhöfer Eleganz und Stil sowie die Fähigkeit, Kollegen harmonisch zu führen. Er verriet auch den "heimlichen" Spitznamen des Institutsvorstandes: "Lord Bodenhöfer".

Auf den Menschen Bodenhöfer ging die Psychologin und Vizerektorin der Universität Klagenfurt, Jutta Menschik-Bendele, in ihrer Rede ein. Sie sprach u.a. von seiner schöpferischen Produktivität und Kreativität sowie von Vertrauen und Solidarität, die er ausstrahle.

Die Festschrift zu Ehren Bodenhöfers wurde von Norbert Wohlgemuth herausgegeben, der sie dem Jubilar im Rahmen des Festaktes überreichte.

Hans-Joachim Bodenhöfer ist seit 1975 an der Universität Klagenfurt tätig. Von 1983 bis 1987 stand er ihr als Rektor vor, von 1989 bis 2000 war er Vorsitzender des Senats. Vorstand des Instituts für Wirtschaftswissenschaften war er von 1992 bis 1999 und von 2002 bis 2006. Seit Anfang 2006 ist er Vorstand des Instituts für Volkswirtschaftslehre. Geschäftsführer des IHS Kärnten ist er seit 2001, seit 2005 ist er auch Vorsitzender des Beirates des Kärntner Zukunftsfonds.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0001