Strutz: Historische Einigung - Appell an SPÖ

Lösung der Ortstafelfrage ist konsequenter Haltung von LH Haider zu verdanken - SPÖ muss jetzt ihren notwendigen Beitrag leisten

Klagenfurt (OTS) - "Das ist ein historischer Tag für Kärnten. Über Jahrzehnte ist es keinem Landeshauptmann gelungen, eine Lösung der Ortstafelfrage zu erzielen. Einzig der konsequenten Haltung von Landeshauptmann Jörg Haider ist es zu verdanken, dass wir nun diese historische Einigung erzielen konnten. Ein großer Erfolg für den Landeshauptmann", so Landeshauptmannstellvertreter Martin Strutz in einer ersten Reaktion.

Nun liege es an der SPÖ, ob diese Lösung auch durch eine verfassungsrechtliche Absicherung Gültigkeit erlangt. "Ich richte den eindringlichen Appell an die SPÖ, jetzt endlich ihren notwendigen Beitrag zu leisten. Nur wenn die SPÖ der Lösung im Nationalrat zustimmt und das Paket so verfassungsrechtlich abgesichert wird, kann diese historische Chance für Kärnten auch genützt werden."

Strutz betont, dass die Ortstafel-Urabstimmung in der letzten Phase wesentlich dazu beigetragen habe, dass es nun eine Lösung gibt. "Wir haben immer betont, dass es nur nach Einbindung der betroffenen Bevölkerung eine Lösung geben kann. Diese Versprechen haben wir eingehalten und können nun dank der harten Verhandlungen von Landeshauptmann Haider eine endgültige und unangreifbare Lösung der Kärntner Ortstafelfrage präsentieren."

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten/BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0006