Kurt Scheuch: Historischer Tag für Kärnten

Landeshauptmann Haider setzt Lösungsvorschlag 15/10 durch

Klagenfurt (OTS) - Erfreut zeigte sich heute der freiheitliche BZÖ-Klubobmann Ing. Kurt Scheuch über die Lösung der Kärntner Ortstafelfrage.
"Landeshauptmann Dr. Jörg Haider wurde immer als Blockierer dargestellt und jetzt ist er derjenige der eine Lösung für Kärnten gefunden hat!", betonte Scheuch. Weder der ehemalige Landeshauptmann Sima, noch Zernatto oder Wagner haben es geschafft, diese für Kärnten so wichtige Frage zu lösen.

"Wir sind stolz auf unseren Landeshauptmann, der in dieser für unser Bundesland so wichtigen Angelegenheit so vieles bewegt und schließlich auch gelöst hat", so Scheuch weiter. Die Beharrlichkeit und Standhaftigkeit des Landeshauptmannes habe sich für Kärnten ausgezahlt, Haiders "15/10" - Lösung konnte durchgesetzt werden.

Es liege nun an der SPÖ und an deren Bereitschaft für eine Verfassungsbestimmung. "Heute ist ein historischer Tag für Kärnten, für unseren Landeshauptmann und für die Freiheitlichen in Kärnten/BZÖ und wir appellieren nun an die SPÖ diesen Weg für Kärnten mit uns gemeinsam zu gehen und eine endgültige und unangreifbare Lösung sicherzustellen!", so der Klubobmann abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Landtagsklub
Tel.: (0463) 513 272
alexandra.grimschitz@ktn-landtag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0001