ÖAMTC: Nach Büroschluss zur "Bike Night" ins Fahrsicherheitszentrum

Night Rides für Motorradfahrer - Sicherheitstrainings von ARGE2RAD und ÖAMTC, die Spaß machen

Wien (OTS) - "After work" zieht es die einen in den kühlen Gastgarten, die anderen zum abendlichen Biken ins Fahrsicherheitszentrum. ARGE2RAD und ÖAMTC bieten unter dem Titel "Bike Night" von Anfang Juli bis Ende August in allen neun ÖAMTC-Fahrsicherheitszentren österreichweit Trainings für Motorradfahrer an. Ab 16 Uhr geht's los - das kompakte, rund vierstündige Training eignet sich sowohl für Profis als auch für Wiedereinsteiger, denn es wird auf das Können jedes einzelnen Teilnehmers zugeschnitten. Alle "Bike Night"-Teilnehmer haben außerdem die Chance, ein Leihmotorrad von BMW, Ducati, Honda, Kawasaki, KTM, Suzuki sowie Yamaha für ein Wochenende im September zu gewinnen.

Ob er sich nur den letzten Schliff holen oder mehr Sicherheit auf zwei Rädern gewinnen will - jeder Motorradfahrer kann bei der "Bike Night" etwas dazulernen. Gefahren wird mit dem eigenen Motorrad. Auf dem Programm stehen das Erkennen von Gefahrensituationen und die adäquate Reaktion, das richtige Lenken für gezielte Richtungsänderung, Kurventechnik, Blickführung und Notbremstraining. Zum Abschluss können die Teilnehmer auf dem kurvenreichen, griffigen Handlingparcours das Gelernte gleich anwenden und die Motorradbeherrschung verfeinern. "Das Erfolgserlebnis stellt sich sofort ein: Wir haben die Erfahrung gemacht, dass jeder Biker - egal wie erfahren er ist - nach einem Fahrsicherheitstraining um eine Klasse besser unterwegs ist", sagt Georg Scheiblauer, Motorrad-Chefinstruktor des ÖAMTC.

Sicherheit zum Einzelpreis von nur 65 Euro oder Gruppenpreis von 500 Euro

Die Trainings werden in übersichtlichen Gruppen zu maximal zehn Personen durchgeführt. Termine gibt es hauptsächlich unter der Woche, eine individuelle Terminvereinbarung ist aber jederzeit möglich. Die Kosten pro Teilnehmer für ein "Bike Night"-Training betragen nur 65 Euro. Bei einer Gruppeneinbuchung unter dem Titel "Ride together" können bis zu maximal zehn Personen in der Gruppe zu einem nochmals vergünstigten Gruppenpreis von 500 Euro das Training absolvieren.

Die Anmeldung über Internet oder Telefon ist einfach: Auf der Homepage des ÖAMTC unter www.oeamtc.at/fahrsicherheit kann man seine "Bike Night" über das Online-Buchungssystem "Check in" buchen. Wer lieber zum Hörer greift, kann sich telefonisch bei allen Fahrsicherheitszentren anmelden:

ÖAMTC-Fahrsicherheitszentrum Teesdorf/Niederösterreich
Tel. (02253) 81 700-2100

ÖAMTC-Fahrsicherheitszentrum am Wachauring bei Melk/Niederösterreich Tel. (02752) 52855

ÖAMTC-Fahrsicherheitszentrum Oberösterreich/Marchtrenk
Tel. (07243) 51520

ÖAMTC-Fahrsicherheitszentrum Saalfelden/Salzburg
Tel. (06582) 75260

ÖAMTC-Fahrsicherheitszentrum Tirol/Innsbruck/Süd
Tel. (0512) 379502

ÖAMTC-Fahrsicherheitszentrum Vorarlberg/Röthis
Tel. (05522) 81220

ÖAMTC-Fahrsicherheitszentrum Kärnten/Mölbling
Tel. (04212) 33170

ÖAMTC-Fahrsicherheitszentrum Steiermark/Lang-Lebring
Tel. (03182) 40165

ÖAMTC-Fahrsicherheitszentrum Steiermark/Kalwang
Tel. (03846) 20090

Bei der "Bike Night" Leihmotorrad für ein Wochenende gewinnen

Durch die Kooperation mit ARGE2RAD stellen BMW, Ducati, Honda, Kawasaki, KTM, Suzuki sowie Yamaha für ein Wochenende im September ein Leihmotorrad zur Verfügung. Wer welches Motorrad für ein Wochenende gewinnt, wird im Rahmen einer Verlosung Anfang September ermittelt. Die Gewinner werden schriftlich verständigt.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Öffentlichkeitsarbeit
Elvira Kuttner
Tel.: +43 (0) 1 711 99-1218
pressestelle@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0002