Geschwindigkeitsrekord bei der Eingabe von Sonderzeichen mit PopChar X 3.0 von ergonis software aus Hagenberg

Hagenberg (OTS) - ergonis software gmbh aus dem Softwarepark Hagenberg gab heute die Freigabe von PopChar X 3.0 bekannt. Die neue Version des weltweit eingesetzten Werkzeugs für die Eingabe von Sonderzeichen in Texten beliebiger Applikationen wurde von Grund auf neu implementiert. Am Beta-Test nahmen mehrere tausend Kunden teil.

"Der Beta-Test hat bestätigt, dass sich die Neuentwicklung gelohnt hat", freut sich Günther Blaschek, Entwicklungsleiter bei ergonis software. "Mit der neuen Version von PopChar wurden nicht nur zahlreiche Kundenwünsche erfüllt; durch neue und umgestaltete Funktionen ist die Anwendung beim Einfügen von Sonderzeichen deutlich intuitiver, flexibler und dadurch performanter geworden."

PopChar löst ein Problem, mit dem jeder konfrontiert ist, der in mehrsprachigen Umgebungen arbeitet. Die Eingabe von Sonderzeichen in Dokumente verschiedener Applikationen ist mühsam und behindert das produktive Arbeiten. Je nach Anzahl der Sonderzeichen in einem Dokument, der Vielfältigkeit der Zeichen sowie der Zahl unterschiedlicher Schriften verschärft sich die Problematik. Die neue Version von PopChar löst das mit mehr als 25 neuen Funktionen, so dass der Anwender selbst komplexeste Zeichenfolgen bequem eingeben kann.

Zu den Erweiterungen von PopChar X 3.0 gehören u. a.:

  • Universal Binary - In der neuen Version kann PopChar direkt - ohne Performance-Verlust - wahlweise auf Intel- oder PowerPC-basierten MAC-Systemen eingesetzt werden.
  • Schnelle Suche nach Sonderzeichen - Die Benutzeroberfläche von PopChar wurde um eine schnelle Zeichensuche erweitert. Wird der Name eines Zeichens eingegeben, werden temporär alle anderen Zeichen aus der Zeichentabelle ausgeblendet. Gibt man beispielsweise "e" im Suchbereich ein, werden alle auf "e" basierenden Sonderzeichen (è, é, ê, ë, ...) anzeigt und man kann das gewünschte Zeichen mit einem Klick in sein Dokument einfügen.
  • Flexiblere Benutzeroberfläche - Das Fenster mit der Zeichentabelle von PopChar kann beliebig neben anderen Applikationen am Bildschirm platziert werden. Dies ist besonders bei großen Bildschirmen hilfreich, wenn in mehreren Anwendungen gleichzeitig gearbeitet wird und man PopChar zentral positionieren möchte.
  • Optimierte Zeichenauswahl - Die zuletzt verwendeten Zeichen können in einer eigenen Ansicht angezeigt werden, was die Eingabe häufig verwendeter Zeichen weiter beschleunigt.
  • Optimierte Schrift-Auswahl - Das Schriftenmenü enthält nur die zuletzt verwendeten Schriften, was besonders bei einer Vielzahl installierter Schriften zu erhöhter Übersichtlichkeit und dadurch schnellerem Zugriff führt. Werden Schriften benötigt, die im Schriftenmenü nicht anzeigt werden, können diese aus einer einblendbaren, nach Schriftfamilien geordneten Schriftenliste bequem ausgewählt werden.

Darüber hinaus setzt PopChar X 3.0 zahlreiche Anwender-Wünsche um. Auf der Webseite von ergonis software unter
http://www.ergonis.com/products/popcharx, wo man sich auch eine
Testversion herunterladen kann, findet man die Beschreibung aller Neuerungen.

"Derzeit lässt sich kein anderes Produkt bzgl. Eleganz, Leistungsumfang und intuitiver Nutzung mit PopChar vergleichen", meint Christoph Reichenberger, Gründer und Geschäftsführer von ergonis software. "Wir danken hier auch unseren Kunden, die uns direkt aus der Praxis zahlreiche Ideen für neue Funktionen geliefert haben."

PopChar X 3.0 setzt Mac OS X 10.3.9 oder neuere Versionen voraus. PopChar kann für US$ 29,99 direkt auf der Homepage von ergonis lizenziert werden. Das Upgrade auf PopChar X 3.0 ist für jeden, der PopChar innerhalb der letzten 2 Jahre erworben hat, kostenlos.

Die Macintosh-Produktlinie von ergonis software wird weltweit unter dem Namen Macility vertrieben. Die Lizenz enthält kostenlose Updates auf neue Versionen für zwei Jahre. Preise für Multi-User- und unternehmensweite Lizenzen stehen auf Anfrage zur Verfügung.

ergonis software GmbH - ein Mitglied des Unternehmensnetzwerks Softwarepark Hagenberg

Die ergonis software gmbh wurde 2002 gegründet und entwickelt Software-Werkzeuge, die das ergonomische und intuitive Arbeiten mit Apple- und Windows-basierten Systemen erleichtern. Das Unternehmen mit Sitz im Softwarepark Hagenberg konnte bereits über 30.000 Lizenzen seiner Produkte in über 80 Länder der Welt verkaufen - der Exportanteil liegt bei 99 %. Neben seinen Produkten bietet ergonis software auch Beratung und Training im Bereich User-Interface-Design an. Aufgrund seiner Erfolge wurde ergonis software bereits mehrfach ausgezeichnet. So erhielt ergonis software z.B. den GEWINN Jungunternehmerpreis 2003, den Jungunternehmerpreis der WKOÖ 2003 und zuletzt den i2b&GO Unternehmerpreis 2005.

Unternehmensnetzwerk Softwarepark Hagenberg

Das Unternehmensnetzwerk Softwarepark Hagenberg hat das Ziel, den Wirtschaftsstandort Softwarepark Hagenberg zu stärken und durch Synergien einen wirtschaftlichen Nutzen für die Kunden der beteiligten Unternehmen zu erzielen. Die enge Zusammenarbeit in Projekten, gemeinsame Aktivitäten im F&E-Bereich sowie der laufende Erfahrungsaustausch haben dazu geführt, dass internationale Unternehmen der IT- und Telekommunikationsbranche sowie der Industrie zu den Referenzkunden des Softwareparks Hagenberg zählen. Das Leistungsspektrum umfasst das Thema Software-Engineering, im Speziellen jedoch Lösungen in den Bereichen Business Intelligence, Realtime Systems, Mobile Computing, web-based Applications, IT-Security, Intelligent Manufacturing, Simulation, Logistik sowie industrielle Prozessoptimierung.

Rückfragen & Kontakt:

PR-Kontakt: creaPower Drescher & Süß OEG
Tel. +43 7279 8544, presse@creapower.com, www.creapower.com

Unternehmensnetzwerk Softwarepark Hagenberg, Knud Steiner
Hauptstraße 99, A-4232 Hagenberg
Tel. +43 7236 3343-760, pr@softwarepark.at, www.softwarepark.at

ergonis software gmbh, Christoph Reichenberger
Tel. +43 7236 33430, pr@ergonis.com, www.ergonis.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CRP0001