Glühwürmchen: 177 Liebesplätze in Wien

"die umweltberatung" erhebt mit der Wiener Bevölkerung Glühwürmchenplätze

Wien (OTS) - In lauen Sommernächten machen sich die Glühwürmchen leuchtend auf PartnerInnensuche. Im Projekt "Glühwürmchen - das zauberhafte Funkeln im Dunkeln" geht "die umweltberatung" der Frage nach, wo Glühwürmchen in Wien noch vorkommen. Alle WienerInnen sind eingeladen, Plätze zu melden, an denen sie die Tiere beim Glühen "inflagranti erwischen". Im Jahr 2005 wurden 177 Standorte gemeldet.

"die umweltberatung" erhebt in Zusammenarbeit mit der Wiener Bevölkerung Glühwürmchenvorkommen in Wien. "Die WienerInnen und Wiener sind von der Aktion begeistert und beteiligen sich eifrig. Im Jahr 2005 wurden uns 177 verschiedene romantische Plätze mit "Glühwürmchenbeleuchtung" gemeldet, berichtet Umweltberaterin Ingrid Tributsch, die Leiterin des Projektes "Glühwürmchen - das zauberhafte Funkeln im Dunkeln".

Wienkarte mit blinkenden Glühwürmchenstandorten

Die Meldungen werden in eine blinkende Glühwürmchenausflugskarte eingetragen, die auf http://www.umweltberatung.at/gluehwuermchen/ zu finden ist. Wer einen romantischen Spaziergang mit Glühwürmchenbeleuchtung machen möchte, sucht einfach nur die blinkenden Punkte im gewünschten Gebiet. Die Karte ist heiß begehrt:
Innerhalb weniger Monate verzeichnete sie im Vorjahr 7.100 Zugriffe.

Auch das Infoblatt "Glühwürmchen" geht weg wie die warmen Semmeln: 900 Downloads und ebenso viele Bestellungen per Post. Das Infoblatt gibt Einblick in die Lebensweise dieser Tiere und Tipps zum Erhalten ihrer Lebensräume sowie zum Schaffen glühwürmchenfreundlicher Strukturen in Gärten.

Die Überprüfung und Auswertung der gemeldeten Daten erfolgt in Kooperation mit dem Institut für angewandte Biologie und Umweltbildung.

Romantische Schneckenvertilger

Das romantische Leuchten ist ein Zeichen dafür, dass die Glühwürmchen "anbandeln". Männchen und Weibchen finden durch Leuchtzeichen zueinander. Glühwürmchen erfreuen aber nicht nur unser Gemüt, sie sind auch nützlich. "Glühwürmchenlarven vertilgen alle Arten von Schnecken. Die Opfer werden mit mehreren Giftbissen überwältigt, oft meterweit bis zu einem geschützten Fressplatz geschleppt und dort in Ruhe verspeist", so schildert Ingrid Tributsch eindrucksvoll den Naturkrimi.

Glühwürmchenlebensräume erhalten

Glühwürmchen sind Indikatoren für gut strukturierte, naturnahe Lebensräume, in denen auch andere seltene Tier- und Pflanzenarten vorkommen. "Drum freut es uns besonders, dass in Wien bereits so viele Standorte entdeckt wurden. Wir hoffen auf viele weitere Meldungen von Glühwürmchenplätzen aus der Bevölkerung", erklärt Ingrid Tributsch aufmunternd.

o Glühwürmcheninfos Online-Meldeformular für die Meldungen von Glühwürmchenstandorten: unter http://www.umweltberatung.at/gluehwuermchen-meldung/ o Infoblatt "Glühwürmchen": Informationen über die Lebensweise der Tiere und praktische Tipps, was bei der Gartenpflege zum Schutz der Glühwürmchen zu tun ist. Kostenlose Bestellung bei "die umweltberatung" unter 01/803 32 32, Download unter http://www.umweltberatung.at/gluehwuermchen/ o Glühwürmchenblinkkarte als Hilfe bei der Suche nach einem romantischen Ausflugsziel: http://www.umweltberatung.at/gluehwuermchen/ o Verein "Projekt Glühwürmchen" in der Schweiz: Informationen und Bilder unter http://www.gluehwuermchen.ch/

o JournalistInnenrückfragen: "die umweltberatung" Wien, DI Sabine Seidl Tel. 01/911-35-52-13 und 0676/836 88 575, Fax 01/911 35 52-22 E-Mail: sabine.seidl@umweltberatung.at http://www.umweltberatung.at/

(Schluss) sei

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
DI Sabine Seidl
"die umweltberatung" Wien
Öffentlichkeitsarbeit
sabine.seidl@umweltberatung.at
Kompetenz-Zentrum Abfallwirtschaft
Ada Christen-Gasse 2/B/11 A-1100 Wien
Tel.: 911 35 52 - 13
mobil: 0676/83688575
Fax: 911 35 52 - 22
http://www.umweltberatung.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002