"Österreich" - Lokalredaktion Oberösterreich tritt mit namhaftem Team an

Wien (OTS) - Das Redaktionsteam der Oberösterreich Lokalredaktion der neuen Tageszeitung "Österreich" ist nun beinahe komplett und zeichnet sich sowohl durch fachliche Kompetenz als auch Vielfalt aus. Chefredakteur Gerhard Marschall freut sich: "Ich bin stolz auf dieses Team. Wir hatten zahlreiche Anfragen und somit eine große Auswahl. In der Branche herrscht offenbar enormes Interesse an unserem Projekt."

Die Lokalredaktion "Österreich" rekrutiert sich aus allen Bereichen der oberösterreichischen Medienszene: Als stellvertretender Chefredakteur konnte Walter Deil (43) gewonnen werden. Er war von Print über Online bis Marketing in verschiedenen Funktionen im Medienbereich im In- und Ausland (ua Redaktionsleiter der "Linzer Rundschau" und Geschäftsführer des Internet-Nachrichtendienstes "oberoesterreich.com") tätig und bringt somit breite Erfahrung ein. Vom ORF-Landesstudio kommt Sportchef Christian Russegger (38), einer der profiliertesten Sportjournalisten des Landes. Er hat im ORF-Landesstudio OÖ Sport, Unterhaltung und Aktuelles betreut, zuvor war Russegger leitender Sportredakteur bei den "OÖ Nachrichten". Direkt von den "OÖ Nachrichten" kommt Robert Loy (23), der zu den aufstrebenden Chronikjournalisten des Landes zählt. Sein Ehrgeiz ist es, das Geschehen in Oberösterreich rund um die Uhr in Wort und Bild einzufangen.
Susanna Sailer (43) war rund zehn Jahre OÖ-Korrespondentin für das "Wirtschaftsblatt". Sie wird täglich aus den Unternehmen des Landes berichten und diesen im Wirtschaftsland Oberösterreich eminent wichtigen Bereich abdecken.
Erich Petschenig (52) kommt von der "Kronen Zeitung". Der gebürtige Steirer ist seit Jugendjahren fotografisch tätig und ist über die Kunst zur Pressefotografie geraten. Petschenig steht für Einsatz und Professionalität.
Vom "Neuen Volksblatt" kommt Mario Born (27). Er stammt aus Passau, wo er studiert und nebenher bei der "Passauer Neuen Presse" sowie in diversen Regionalredaktionen berufliche Erfahrungen gesammelt hat, Bei der "Linzer Rundschau" hat sich Gerda Atteneder (42) in den vergangenen zehn Jahren einen Namen gemacht. Sie kennt die Kommunalpolitik ebenso wie jedes scheinbar noch so kleine Stadtteilproblem.
Roland Wolf (37) wiederum hat sich bei der "Freistädter Rundschau" nicht nur als Chronik- und Sportredakteur, sondern auch als Blattmacher bewährt.
Bereits seit längerem fix dabei sind Michaela Baumgartner (25) und Jürgen Tröbinger (27), die parallel zu ihren Studien in verschiedenen Redaktionen praktiziert haben.
Zu den Jungen im Team zählen auch Gregor Matheis (27), Ines Pölzl (24) und Christoph Weissenböck (25), allesamt gebürtige Oberösterreicher. Sie haben studiert und die Akademie 2006, die "Österreich"-Lehrredaktion, absolviert.
Als Verlagsleiter wird Karl Wiesbauer (52) fungieren. Der gebürtige Innviertler war bei der "OÖ Rundschau" rund 25 Jahre lang in mehreren Funktionen tätig, vom Anzeigenverkauf über Marketing bis hin zum Vertrieb. Für einen ebenfalls starken Auftritt in diesen Bereichen wird er mit seiner Crew sorgen.
Insgesamt wird das "Österreich"- Oberösterreich-Team rund 30 Personen umfassen. Sie werden der neuen Tageszeitung "Österreich" den regionalen Touch geben und sie so zu einem starken oberösterreichischen Medium machen.

Die Redaktion der Oberösterreich-Ausgabe der neuen Tageszeitung "Österreich" wird in einer prominenten Adresse in Linz untergebracht sein: Das Generali-Haus am Adalbert-Stifter-Platz 2 (vis-a-vis des Lentos Kunstmuseums) wird ab September Stützpunkt für rund 30 Mitarbeiter sein.

Die neue Tageszeitung "Österreich" wird ab 18. September 2006 die heimische Medienlandschaft bereichern. Die Tageszeitung wird in einem neuen Format erscheinen und in einer Auflage von 250.000 Stück wochentags und 600.000 Stück sonntags auf den Markt gebracht. Dank einer neuen, besonders innovativen Drucktechnik sowie zweier Druckstandorte werden den Lesern topaktuelle Nachrichten geboten.

Rückfragen & Kontakt:

"Österreich" - Das neue Zeitungsprojekt
Carola Purtscher, Unternehmenssprecherin
Tel: +43 (1) 58811-1600
Mail: c.purtscher@zeitungsprojekt.at
www.zeitungsprojekt.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001