WM-Umfrage: Zwei Drittel tippen auf Brasilien oder Argentinien

NEWS-Gallup: 34 Prozent sehen Brasilien als Weltmeister, 33 % tippen auf Argentinien. Und: Zwei Drittel sagen, Österreich könnte bei dieser WM nicht mithalten.

Wien (OTS) - In einer exklusiven NEWS-Gallup-Umfrage wurden die Österreicher erstmals zu der derzeit laufenden Fußball-WM in Deutschland befragt. Bei der Kernfrage nach dem Weltmeister tippen 34 Prozent der Befragten auf die Ballzauberer aus Brasilien, knapp gefolgt von jenen aus Argentinien mit 33 Prozent. Lediglich acht Prozent sehen den Veranstalter Deutschland als kommenden Weltmeister. Auf die Frage: "Haben Sie den Deutschen ein solches Fußballfest zugetraut?" antworten gleich 80 Prozent mit "ja". Angesprochen darauf, ob Österreich bei der kommenden Heim-EM für eine ähnlich furiose Stimmung sorgen kann, stimmen immerhin 63 Prozent zu.

Ernüchternd das Ergebnis bei der Frage, ob Österreich bei dieser Weltmeisterschaft sportlich mithalten könnte: 65 Prozent sagen "Nein".

Dass die WM auch ein totales TV-Event ist, zeigt der hohe Prozentsatz an Fernseh-Zuschauern: 53 Prozent der Frauen haben schon "ein bis fünf Spiele" verfolgt, hingegen interessanterweise nur 40 Prozent der Männer. Die jedoch geben zu einem weiteren Viertel an, "fast alle" bisherigen Spiele gesehen zu haben

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0002