DP-Mediendesign gewinnt Beratungs-Oskar 2006

Wien (OTS) - Wiener Unternehmer Johann T. Hörner gewinnt Constantinus-Award, das Projekt "Team8" zum besten Kommunikations/Netzwerk-Projekt des Jahres 2006 gekürt, Nominierung zum Österreichischen Staatspreis für Consulting.

Am 19. Juni wurden im Grazer Congress im Rahmen einer Gala die Constantinus-Awards 2006 für die besten Projekte der Bereiche Beratung und Informationstechnologie vergeben.

Der Wiener Unternehmer Johann Theo Hörner (http://www.dp-mediendesign.at) konnte die Jury mit seinem Projekt "Team8" in allen Bewertungskriterien überzeugen.

Das Projekt "Team8" wurde nach Hörners Konzept durchgeführt, das den vielen Österreichischen KMUs die Bildung von Kooperationen wesentlich erleichtern soll. Das Konzept besteht im Wesentlichen aus folgenden Eckpfeilern: Beratung bei der Kooperationsbildung, Erstellung eines Marketingkonzeptes, Definition der Kooperationsbereiche und Implementierung einer einfachen, aber intelligenten Internetlösung.

Wer sich jetzt hochkomplexe Software und komplizierte Kommunikationsprozesse erwartet, der liegt falsch. "Wir haben unseren Schwerpunkt bei der bereits realisierten Team8-Kooperation auf die Entwicklung von einfachen Ideen gelegt, mit denen kleine Unternehmen auf verschiedensten Ebenen zusammenarbeiten und dadurch hohe Synergie-Effekte realisieren können. Zusätzlich wird das Internet dazu genutzt, um die Kommunikation zwischen den einzelnen Unternehmen (B2B) und auch mit den Konsumenten (B2C) möglichst einfach zu gestalten", sagt Hörner zum Team8-Konzept.

Das siegreiche Projekt "Team8" (http://www.team8.at) wurde im niederösterreichischen Weinviertel realisiert, wo sich 8 klassische Handwerksbetriebe aus dem Raum Wolkersdorf und Mistelbach zur Zusammenarbeit unter der neuen Dachmarke "Team8" entschlossen haben. Durchgeführt wurde das Projekt im Laufe des Jahres 2005, schon damals waren das Land Niederösterreich und die EU vom Konzept überzeugt und unterstützten "Team8" mit einer entsprechenden Förderung.

Die Kosten für ein derartiges Kooperations-Projekt passen üblicherweise in ein KMU-Budget, vor allem weil es ja durch die Anzahl der zukünftigen Partner geteilt werden kann. Förderungen durch Bund, Land oder EU sind möglich und werden im Einzelfall von DP-Mediendesign für die interessierten Unternehmen auch gerne überprüft.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Johann Theo Hörner
DP-Mediendesign
Tel.: (01) 8178031
E-Mail: office@dp-mediendesign.at
http://www.dp-mediendesign.at)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0016