Neuer Tumorimpfstoff des Wiener Hochtechnologieunternehmens Trimed Biotech

AOP Orphan beteiligt sich an Trimed Biotech: Gemeinsam soll eine individualisierte Krebsbehandlung entwickelt werden.

Wien (OTS) - Aus der Österreichischen Biotechnologieszene ist eine Erfolgsgeschichte zu vermelden. Der vor zwei Jahren gegründeten Wiener Firma Trimed Biotech GmbH ist es gelungen, mit AOP Orphan Pharmaceuticals AG einen erfahrenen Investor und Partner für die weitere klinische Entwicklung ihres Krebsimpfstoffs Trivax zu finden.

Trivax ist ein individuell auf die Erkrankung des Patienten abgestimmtes Arzneimittel. Es basiert auf dem Prinzip der Aktivierung des körpereigenen Abwehrsystems von Krebspatienten in unterschiedlichen Krebsarten. Bisher erhielten etwa sechzig Patienten zusammen mehr als vierhundert Einzelbehandlungen mit Trivax. Obwohl eine endgültige Beurteilung des Erfolgs noch verfrüht ist, sind die bisherigen Ergebnisse so überzeugend, dass unmittelbar eine Studie zum Nachweis der Wirksamkeit und Sicherheit in Patienten mit Nierenzellkarzinom begonnen werden kann.

Trimed wurde als Tochter der St. Anna Kinderkrebsforschung gegründet und vom Zentrum für Innovation und Technologie (ZIT) der Gemeinde Wien und der Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) finanziell unterstützt. Thomas Felzmann, Geschäftsführer von Trimed, entwickelte mit seinem Team die Trivax Technologie und führte die ersten klinischen Studien durch.

Eine solide finanzielle Basis erhält Trimed jetzt durch die Mehrheitsbeteiligung von AOP Orphan Pharmaceuticals AG. Aber auch AOP Orphan’s Erfahrung in der Produktentwicklung für individualisierte Therapiekonzepte wird Trimed ermöglichen, die klinischen Entwicklungsarbeiten mit Trivax effizient zu Ende zu führen. "In etwa drei Jahren soll das Entwicklungsprogramm für den Einsatz von Trivax beim Nierenzellkarzinom abgeschlossen sein," gibt sich Herr Felzmann optimistisch. "Im Erfolgsfall wird ein komplett neuartiges Krebsbehandlungskonzept einen bedeutenden Schritt in die Krebsmedizin des 21. Jahrhunderts ermöglichen."

Rückfragen & Kontakt:

Für Rückfragen beziehungsweise weiter führende Literatur steht
Ihnen Herr Felzmann gerne zur Verfügung:

Dr. Thomas Felzmann
Geschäftsführer, Trimed Biotech GmbH
Kinderspitalgasse 6, A-1090 Vienna, Austria
Phone: +431 40170-4060
Fax: +431 40170 7150
E-Mail: thomas.felzmann@ccri.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTD0001