Einladung zur Pressekonferenz: Beratermarkt in Österreich

Fachhochschule Wiener Neustadt präsentiert aktuelle Studie: Der österreichische Beratermarkt 2005/2006

Wien (OTS) - Wirtschaftsberatung 2005/2006: Was leisten die
Berater in Österreich wirklich? Was kostet wie viel in der Consulting-Branche - und wie viel sind die Unternehmer bereit zu bezahlen? Die Studie "Wirtschaftsberatung in Österreich 2005/2006" der Fachhochschule Wiener Neustadt nimmt den heimischen Beratermarkt wissenschaftlich unter die Lupe. Insgesamt wurden dabei 1.011 Beratungsanbieter und Klienten befragt.

Pressekonferenz
23. Juni 2006, 10:00 Uhr
Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien

Themen:

  • Die Zufriedenheit der Unternehmen mit den Beratungsleistungen.
  • Die durchschnittlichen Tagessätze der österreichischen Unternehmensberater.
  • Die Entwicklung des Beratermarktes in Österreich.
  • Sample: ca. 1.000 Berater bzw. Unternehmen aus ganz Österreich

Teilnehmer:

  • Prof. Mag. Werner Jungwirth (Geschäftsführer der Fachhochschule Wiener Neustadt)
  • Prof. (FH) Mag. Dr. Ferry Stocker (Studiengangsleiter Wirtschaftsberatung)
  • Prof. (FH) DI Dr. Rupert Hasenzagl (Fachbereichsleiter Management-, Organisations- und Personalberatung)
  • Prof. (FH) Mag. Dr. Walter Egger (Fachbereichsleiter Unternehmensrechnung und Revision)
  • Mag. Dr. Christian Wagner (Wissenschaftlicher Projektleiter Kompetenzzentrum Beratungsmarktforschung) Um Anmeldung zur Pressekonferenz wird gebeten, 02622 89084 120

Rückfragen & Kontakt:

Fachhochschule Wiener Neustadt
Mag. Suanne Oertel, Dr. Christian Wagner
Tel.: 02622 89084 120
oertel@fhwn.ac.at
http://www.fhwn.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010