Michalitsch: Vorschlag der Grünen würde zu massiver Belastung der Steuerzahler führen

Seit November 2005 werden nur mehr Diesel-Fahrzeuge mit Partikelfilter gekauft

St. Pölten (NÖI) - "Es ist ein zentraler Bestandteil des von Landesrat Plank initiierten Feinstaub-Maßnahmenpaketes, dass durch das Land Niederösterreich nur mehr Diesel-Fahrzeuge mit Partikelfilter angekauft werden. Dies wird seit November 2005 auch konsequent umgesetzt. Das ist eine wirksame Maßnahme und die im Sinne der Steuerzahler beste Lösung", sagt VP-Landtagsabgeordneter Martin Michalitsch zu heutigen Aussagen der Grünen.

"Gleichzeitig wird derzeit auch geprüft, welche Fahrzeuge kostengünstig und wirtschaftlich vertretbar umgerüstet werden können. Denn was die Grünen verschweigen, ist, dass eine sofortige Umrüstung der gesamten Dienstwägen, wie von ihnen vorgeschlagen, zu einer massiven Belastung der niederösterreichischen Steuerzahler führen würde", so Michalitsch.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Pressereferent Mag. Gerald Fleischmann
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002