Die ersten offiziellen Fotos von Shiloh Nouvel Jolie-Pitt!

Hamburg (OTS) - Wann sieht man endlich einmal Fotos von Shiloh Nouvel Jolie-Pitt?
Gut zwei Wochen nach der Geburt hat das Rätselraten ein Ende. In Deutschland hat sich die Zeitschrift Gala die Rechte gesichert. Und zeigt in der aktuellen Ausgabe die ersten Aufnahmen des Babys von Angelina Jolie und Brad Pitt. Am Telefon ist jetzt Peter Lewandowski, der Chefredakteur der Gala. Herr Lewandowski, was mussten Sie denn hinblättern für die Babyfotos?

O-Ton 30sec
Da sind Irrsinnssummen im Raum: Es wird von viereinhalb Millionen sogar gesprochen, die in Amerika gezahlt worden sind. Ganz so viel haben wir nicht gezahlt. Wir haben es auch nicht alleine gezahlt. Wir haben einen Deal zusammen mit unserem vermeintlichen Konkurrenten gemacht. Ich habe Frau Riekel, die Chefredakteurin der Bunten angerufen, hab gesagt: "He, lass uns das doch zusammen irgendwie machen." Und so ist dann der ganze Deal auch zustande gekommen, dass die beiden führenden People-Magazine in Deutschland gemeinsam mit fast ähnlichen Titeln auf dem Markt sein werden.

Wem sieht das Super-Baby denn ähnlich, dem Vater oder eher der Mutter?

O-Ton 10sec
Das Super-Baby sieht einem der beiden tatsächlich wegen einem ganz bestimmten Merkmal ähnlich. Mehr sage ich dazu aber nicht. Da muss man schon das Heft kaufen.

Aber so ein bisschen was zu Shiloh können Sie doch sicher verraten?

O-Ton 27sec
Ich glaube, das ist ein ganz normales IKEA-Modell - das Baby. Um die 3000 Gramm und 50 bis 55 Zentimeter Größe. Allen geht es gut. Sie sind jetzt nach Amerika ja auch zurückgekehrt und werden dort auch bleiben. Angelina Jolie möchte in nächster Zeit nicht arbeiten, sich um die kleine Familie kümmern. Und ich glaube, es ist das perfekte Glück, von dem Brad Pitt eigentlich ja immer geträumt hat.

Man hat ja das Gefühl, dass der Hype um das Baby schon ein bisschen überdimensioniert ist, oder nicht?

O-Ton 25sec
Ich finde aber auch wie die beiden damit umgehen große Klasse. Weil sie das ganze Geld für die Baby-Fotos jetzt nicht ins Kinderzimmer stecken, sondern in namibische Krankenhäuser. Das finde ich eine tolle Sache, dass sie ihre Popularität für eine guten Zweck einsetzen. Und ansonsten aber das Kind schützen wollen, wie es nur geht. Weil da besteht ja immer die Gefahr, dass Kinder irgendwann auch mal durchdrehen bei solch berühmten Eltern.

Die exklusiven Fotos von Shiloh, dem Baby von Angelina Jolie und Brad Pitt, finden sich in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Gala.

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch um einen Hinweis, wie Sie den Beitrag eingesetzt haben an desk@newsaktuell.de.

Originaltext: Gruner+Jahr, Gala

Audio(s) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Audio Service, sowie im APA-OTS Audioarchiv unter http://audio.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Gala Chefredaktion Miriam Wille
Tel.: 0049 (0) 040/3703 - 4161

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAA0001