Wohnhausanlage in Simmering erinnert an Otmar Brix

Wien (OTS) - Mittwoch Vormittag wurde die Wohnhausanlage in Simmering, Simmeringer Hauptstraße 141-143, in Erinnerung an den ehemaligen Bezirksvorsteher, Gemeinderat und Nationalrats-Abgeordneten Otmar Brix benannt. An der Feier, die von Bezirksvorsteherin Komm.Rat Renate Angerer, dem Aufsichtsratsvorsitzenden der Wohnbauvereinigung für Privatangestellte und Vorsitzenden der GPA-Privatstiftung Hans Sallmutter und Landtagspräsident Johann Hatzl vorgenommen wurde, nahmen zahlreiche Festgäste, die Familie des 2003 verstorbenen populären Mandatars, viele Simmeringer sowie Freunde teil.****

Otmar Brix, geboren 1944 in Wien, erlernte nach Abschluss der Pflichtschule den Beruf des Radiomechanikers. Von 1978 - 1985 war er Bezirksrat im Simmering, von 1985 - 1994 Landtagsabgeordneter und Gemeinderat sowie von 1994 bis 2001 Abgeordneter zum Nationalrat. Am 7. Mai 2001 war Otmar Brix von der Simmeringer Bezirksvertretung zum Bezirksvorsteher gewählt worden. Diese Funktion behielt er bis zu seinem plötzlichen Tod am 26. Juli 2003 inne. (Schluss) ull

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ullmann
Tel.: 4000/81 083
ull@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016