Neugestaltung Ketzergasse

Moderne und attraktive Stadtstraße für Liesing

Wien (OTS) - Die Ketzergasse befindet sich nach umfangreichen Grabungsarbeiten für den neuen Kanal in einem schlechten Erhaltungszustand. Im Abschnitt Kopallikgasse und Triester Straße kennzeichnen derzeit noch schmale Gehsteige, fehlende Baumeinfassungen und teilweise nicht ausreichend dimensionierte Kreuzungsplateaus die Ketzergasse. Im Zuge eines umfassenden Straßenumbaus wird nun die Ketzergasse attraktiviert, die Parkordnung optimiert und die Leistungsfähigkeit der Kreuzungen Porschestraße und Triesterstraße durch Verlängerung der Abbiegespuren verbessert. Die Gehsteige werden an Engstellen verbreitert, die bestehenden Baumscheiben vergrößert und in den Gehsteig integriert. Im Kreuzungsplateau mit der Nowakgasse, beziehungsweise Bernhard-Billes-Gasse werden neue Schutzwege, eine Radwegverbindung und Gehsteigvorziehungen inklusive einer neuen Verkehrslichtsignalanlage errichtet. Für Radfahrerinnen und Radfahrer wird auch in der Baslergasse eine neue Radfahranlage geschaffen.

20. Juni 2006 Beginn der Straßenbauarbeiten

Der Baubereich in der Ketzergasse reicht von der Kopallikgasse bis zur Triester Straße. Etwa vier Monate Bauzeit wurden für dieses Großbauvorhaben veranschlagt. Zwischen Nowakgasse und Leo-Mathauser-Gasse wird die Ketzergasse komplett neu gestaltet. Auch auf Höhe Porschestraße kommt es zu Straßenumbaumaßnahmen. In den anderen Bereichen, wird primär die Fahrbahn erneuert.

Mit dem Straßenumbau wird am 20. Juni 2006 begonnen. Das Bauvorhaben wird abschnittsweise abgewickelt. Für die insgesamt fünf Bauabschnitte gelten jeweils unterschiedliche Verkehrsmaßnahmen und Umleitungsstrecken. Dies erfordert besondere Aufmerksamkeit seitens der Verkehrsteilnehmer/innen. Es wird deshalb auf eine umfassende und frühzeitige Information der Autofahrer/innen durch Avisotafeln geachtet und darüber hinaus, dass im Zuge der Bauabwicklung immer nur eine Umleitungsstrecke aktiviert ist.

Bauphase 1: Ketzergasse von Triester Straße bis Anton-Freunschlag-Gasse

o Realisierung: 3. bis Ende Juli 2006 o Sanierung des Fahrbahnbelages o Freihaltung eines Fahrstreifens in Fahrtrichtung Brunner Straße o Freihaltung von zwei Fahrstreifen in Richtung Triester Straße o Kurzzeitige Einengung auf einen Fahrstreifen in Richtung

Bauphase 2: Ketzergasse von Anton-Freunschlag-Gasse bis Porschestraße

o Realisierung: 20. Juni bis 11. August 2006 o Belagssanierung zwischen Anton-Freunschlag-Gasse und Leo- Mathauser-Gasse o Neugestaltung zwischen Leo-Mathauser-Gasse und Porschestraße o Ketzergasse wird auf Baudauer zur Einbahn in Fahrtrichtung Anton-Freunschlag-Gasse o Umleitung der Fahrtrichtung Brunner Straße für den öffentlichen Verkehr sowie für den Individualverkehr: Ketzergasse - Anton- Freunschlag-Gasse - Karl Tornaygasse - Porschestraße - Ketzergasse o Einbahnführung auch in der Anton-Freunschlag-Gasse im Bereich der Umleitungsstrecke o Halteverbot in der Karl Tornaygasse auf Seite des Sportplatzes o Einbahnführung auch in der Nowakgasse von der Ketzergasse bis und in Richtung Baslergasse

Bauphase 3: Ketzergasse von Porschestraße bis nach Schellenseegasse

o Realisierung: 16. bis 20. August 2006 o Straßenumbau während der Ferienmonate Juli und August bei halbseitiger Sperre und Freihaltung eines Restfahrstreifens o Der öffentliche und der Individualverkehr werden wechselweise durchgeschleust o Durchführung der Arbeiten in der Zeit von 6 bis 22 Uhr (maximal eine Arbeitswoche)

Bauphase 4: Ketzergasse von Schellenseegasse bis nach Lemböckgasse

o Realisierung: 21. bis 25. August 2006 o Straßenumbau o Dieser Straßenabschnitt der Ketzergasse wird auf Baudauer zur Einbahn in Richtung Triester Straße o Umleitungsstrecke in Richtung Triester Straße: Ketzergasse - Schellenhofgasse - Kellerberggasse - Schellenseegasse - Ketzergasse

Bauphase 5: Ketzergasse von Lemböckgasse bis nach Kopallikgasse

o Realisierung: 28. August bis 2. September 2006 o Auch hier erfolgen die Arbeiten bei halbseitiger Sperre der Straße und Einbahnführung in Richtung Triester Straße o Umleitung der Fahrtrichtung Brunner Straße über Lemböckgasse - Talpagasse - Liesinger Flurgasse - Ketzergasse o Einbahnführung auf Dauer der Umleitungsstrecke auch in der Lemböckgasse bis und in Richtung Talpagasse o Halteverbot in der Talpagasse auf der nördlichen Straßenseite

Mit Schulbeginn Anfang September sind die verkehrswirksamen Arbeiten abgeschlossen. Restarbeiten ohne Umleitungen und nennenswerte Verkehrsbeeinträchtigungen für den Fließverkehr finden noch bis Ende Oktober 2006 statt.

Informationen zum Straßenbauvorhaben der MA 28 finden Sie im Internet unter

o http://www.wien.at/verkehr/strassen/bauen/strasse/ketzer.htm

Für allgemeine Informationen zum Thema Straße und Verkehr steht die Infoline Straße und Verkehr unter der Wiener Telefonnummer 95559 von 7 bis 18 Uhr zur Verfügung. (Schluss) lay

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dipl.-Ing. Vera Layr
Magistratsabteilung 28 - Öffentlichkeitsarbeit
1170 Wien, Lienfeldergasse 96
Tel.-Nr.: 48834/49926
Fax: 48834-99-49926
Handy: 0664/1858557
lay@m28.magwien.gv.at
Internet: http://www.strassen.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008