1 Jahr Lokale Agenda 21 im 3. Bezirk - keine Angst vor heißen Eisen!

Wien (OTS) - Einladung zum Pressegespräch mit Bezirksvorsteher Hohenberger

20.6.2006 - 11.00 Uhr - Kleiner Flakturm Arenbergpark
("Special Brunch + Cocktails" von und mit "Dame Diamond")

Vollbetrieb ab dem ersten Tag!- BewohnerInnen, Politik und Verwaltung suchen neue Wege im Umgang miteinander. Heikle Themen werden nicht ausgespart. Eine neue Bezirksanalyse deckt heiße Eisen auf und zeigt wo Handlungsbedarf besteht: Beispiel Verkehr:
Einerseits werden mehr Parkplätze gewünscht, andererseits ist Verkehrslärm die Störquelle Nummer 1. Die Lokale Agenda 21 ist Beteiligungsmöglichkeit und Ort der Vermittlung.

Das "tut sich" bei Agenda-Gruppen: Binnen einer Woche schon erste Verbesserungen, die Agenda-Gruppe "Sichere Schulwege" hat es geschafft - "Wien Mitte": Vom Streit ums Weltkulturerbe zur Agenda-Gruppe - Schillerndes Fasanviertel: Mode, Musik, Medien, Internationale KünstlerInnen werten ein Viertel auf - Gender Mainstreaming, ein Begriff erobert den öffentlichen Raum (Parkneugestaltung) - Innovative UnternehmerInnen: Netzwerk bietet mehr als "Ich AG".

Rückfragen & Kontakt:

Agenda Wien 3
Tel.: +43 1 718 08 35
www.agenda-wien3.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003