Prater-Pressekonferenz mit Vbgm. Laska

Wien (OTS) - Die dreijährige Phase der Planung, Entwicklung und Umsetzung im Wurstelprater, die mit der Beauftragung von Emmanuel Mongon mit der Masterplanung für den Prater verbunden war, ist Ende Juni abgeschlossen. Die Ergebnisse liegen vor und dienen der mit der Verwaltung und Weiterentwicklung des Praters beauftragten stadt wien marketing und prater service gmbh als Werkzeug für zukünftige Entscheidungen.

Um Ihnen Daten, Fakten, die bereits umgesetzten Projekte sowie ein aus heutiger Sicht für den Wurstelprater entwickeltes Zukunftsszenario vorzustellen, möchte Sie Vizebürgermeisterin Grete Laska zu einem Mediengespräch einladen. Die Präsentation Leitlinien für den Wurstelprater am Montag, 12. Juni 2006, 10.30 Uhr im Schweizerhaus, 1020 Prater findet gemeinsam mit Emmanuel Mongon (Masterplanung) und Mag. Georg Wurz (Geschäftsführer der stadt wien marketing und prater service gmbh) statt. (Schluss) eg

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Eva Gaßner
Tel.: 4000/81 850
ega@gjs.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014