Bereits über 60.000 Anrufe bei "tut gut"-Hotline

Sobotka: Unterstützen gesunde Lebensführung

St. Pölten (NLK) - Die persönliche Beratung durch die Experten bei der "tut gut"-Hotline ist ein wichtiger Bestandteil im Serviceangebot der Initiative "Gesünder leben in Niederösterreich - tut gut". Interessierte erhalten bei dieser Hotline (02742/226 55) fachliche Informationen und individuelle Beratung zu den Schwerpunkten "besser essen", "besser bewegen" und "besser entspannen" sowie zum Magazin "Gesund+Leben". Insgesamt gingen bereits über 60.000 Anrufe ein.

"Mit der Initiative ‚Gesünder leben in Niederösterreich - tut gut’ möchten wir die Bürgerinnen und Bürger auf dem Weg zu einer gesunden Lebensführung begleiten und unterstützen. Wenn 2.000 Menschen monatlich zum Hörer greifen, um sich Tipps und Informationen zu Gesundheit und Vorsorge zu holen, dann zeigt uns das, dass wir auf dem richtigen Weg sind", freut sich Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka über den Erfolg dieser Initiative.

Zusätzlich zu den Anrufen kommen noch zahlreiche e-mail-Anfragen -mehr als 3.000 waren es bereits in diesem Jahr. Dazu hat sich die Zahl der "visits" auf der Homepage (rund 10.000 pro Monat) im Vergleich zum Vorjahr nahezu verdoppelt.

Weitere Informationen unter www.tutgut.at und bei der "tut gut"-Hotline unter 02742/226 55.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005