ARBÖ: 2. Bon-Jovi-Konzert lockt rund 30.000 in die Innsbrucker Olympiaworld

Staus werden trotz Verkehrskonzept nicht ausbleiben

Wien (OTS) - Am heutigen Dienstag geben sich die amerikanischen Stadion-Rocker Bon Jovi zum zweitenmal die Ehre in Österreich. Zum Konzertbeginn um 19:30 Uhr werden am umgebauten Kunsteisplatz in der Innsbrucker Olympiaworld rund 30.000 Zuschauer erwartet. Trotz eines ausgeklügelten Verkehrsleitsystems werden nach Erfahrungen des ARBÖ erhebliche Staus bei der An- und Abreise nicht ausbleiben.

Staus werden vor allem rund um das Veranstaltungsgelände auf der Burgenlandstraße, der Olympiastraße und der Stadionstraße sowie der Montesorristraße nicht ausbleiben. Aber auch auf den Autobahnausfahren Innsbruck/Ost und Innsbruck/West auf der Inntalautobahn (A12) werden lange Verzögerungen in beiden Richtungen nicht ausbleiben. Parkplätze in der Nähe der Olympiaworld werden trotz Parkgarage und eines Parkplatzes sehr schnell Mangelware sein. Deshalb hat die Exekutive nach Informationen des ARBÖ eigenes Parkleitsystem eingerichtet. So wird die Brenner Bundesstraße (B182) eine Einbahnregelung in Richtung Brenner und eine Geschwindigkeitsbeschränkung eingerichtet. Die linke Straßenseite wird ausschließlich für parkende Fahrzeuge reserviert. Zusätzlich wird die Autobahnausfahrt Innsbruck/Süd auf der Brennerautobahn (A13) für den gesamten Verkehr gesperrt.

"Wer sich den Stress bei der Anreise ersparen will, sollte die angebotenen Parkplätze nutzen und auf die dort eingerichteten Shuttle-Busse umsteigen. Eine weitere Möglichkeit wäre ganz auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Die Linien A, J und S, die vom Hauptbahnhof beziehungsweise vom Landesmuseum verkehren, haben Haltestellen direkt beziehungsweise in der Nähe der Olympiaworld", rät ARBÖ-Verkehrsexperte Thomas Haider.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Informationsdienst
Thomas Haider/Stefan Sauer
Tel.: (++43-1) 89121-7
id@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0002