VP-Parzer: SP-Valentin bei Hundehaltung vollkommen ahnungslos

BV Kubik ein "nicht logisch denkender Mensch"?

Wien (OTS) - "SPÖ Gemeinderat Erich Valentin wäre gut beraten gewesen, ehe er die Vorschläge der ÖVP Wien zur Einrichtung von ´Hunde-Gassi-Zonen´ in Wien abschätzig ablehnt, bei seinen Parteigenossen nachzufragen", kommentiert ÖVP Wien LAbg. Robert Parzer die diesbezügliche Presseaussendung von SP-Valentin.

"Schon im Jahr 2004 wurden auf Initiative des Leopoldstädter SP-Bezirksvorstehers Gerhard Kubik so genannte "Hunde-Gassiplatzerln" eingerichtet. Und diese nicht auf der grünen Wiese, sondern im dicht verbauten Gebiet von Prater-, Weintrauben-, Zirkus- und Großen Mohrengasse. Valentins Aussagen zufolge müsste es sich bei BV Kubik somit um einen "nicht logisch denkenden Menschen" handeln. Soweit zu SP-Valentins Informationsstand zur Hundehaltung in Wien", schließt Parzer.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0007