Notfallversorgung in Wien ist Weltspitze

Wiener Rettungsteam holt Titel bei Rettungsweltmeisterschaft

Wien (OTS) - Das Wiener Rettungsteam gewann am Wochenende in
Rejvic, Tschechien, die "inoffizielle" Rettungsweltmeisterschaft. Die Sieger-Mannschaft wurde von Mitarbeitern der Wiener Berufsrettung, des Malteser Hospitalsdienstes und des Wiener Rotes Kreuzes gestellt. Das Notfallrettungsteam konnte sich gegen 33 Mannschaften aus 16 verschiedenen Nationen (u.a. Kanada, USA, Japan, Spanien) durchsetzen. Ausschlaggebend für den Erfolg waren die hohe Qualität der medizinischen Notfallversorgung und der menschliche Umgang des Wiener Helferteams mit den PatientInnen.

"Ich gratuliere dem gemischten Wiener Rettungsteam sehr herzlich zum Weltmeistertitel. Dieser großartige Erfolg zeigt, dass die Qualität der Notfallversorgung in Wien Weltspitze ist", freut sich Gesundheits- und Sozialstadträtin Mag.a Renate Brauner.****

Im Rahmen des Rettungsdienstbewerbes wurden Unfälle und Notfälle simuliert. Die Teams mussten in einer vorgegebenen Zeit eine optimale Notfallversorgung bewältigen. Besonders herausfordernd war die nächtliche Suche nach zwei verletzten Waldarbeitern. Hierbei musste ein vier Kilometer langer Fußmarsch im Gelände samt Ausrüstung bewältigt werden. Weitere notfallmedizinische Simulationen waren eine Explosion mit sechs Verletzten, ein Patient mit Herzstillstand und ein Kind mit Verdacht auf Gehirnhautentzündung. Die Einsätze wurden von einer internationalen Jury bewertet.

Das Wiener Rettungsteam bestand aus: Dr. med. Berndt Schreiner (Wiener Rotes Kreuz), Walter Schwarz, Notfallsanitäter (Wiener Rotes Kreuz), Gerhard Schuster, Notfallsanitäter (MA 70, Wiener Rettung), Albert Stättermayer, Notfallsanitäter (Malteser Hospitaldienst), und als "Non-playing-captain" und Österreichischer Vertreter in der Internationalen Jury: Christoph Redelsteiner, Leiter Rettungsdienst Wiener Rotes Kreuz.

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) hir

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Stefan Hirsch
Tel.: 4000/81231
Handy: 0664/431 10 13
hir@ggs.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015