Scheuch: "FP-Chef bietet keine Lösungen an"

"Jede Stimme für die Strache-FPÖ ist eine verlorene Stimme"

Wien (OTS) - "Einmal mehr beweist Strache, dass er nur laut
schreien kann, aber keine Lösungen anzubieten hat", sagte heute BZÖ-Bündnissprecher Abg. DI Uwe Scheuch in Richtung des FP-Chefs.

"Die Menschen können sehr wohl unterscheiden, wer Politik für Österreich macht und wer in Wirklichkeit nur ein Straßenschreier ist, der seine abgetakelten Parolen skandiert", stellte der Bündnissprecher fest. "Einmal mehr zeigt sich, dass eine Stimme für die Strache-FPÖ eine verlorene Stimme ist", so Scheuch weiter.

Offensichtlich gehe die Planlosigkeit immer mehr in Nervosität und Angst über. "Strache sieht seine Felle davon schwimmen, da immer mehr freiheitlich gesinnte Wähler der Einladung des neuen BZÖ-Chefs Peter Westenthaler folgen und ein Stück des Weges mit uns gehen wollen", so Scheuch abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Freiheitlicher Parlamentsklub-BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC0002