In einer Choreografie von Renato Zanella und einem Bühnenbild von Attersee wird das Ballett "Amadé" mit Musik von W. A. Mozart am Belgrader "Opera & Theatre Madlenianium" inszeniert.

Premiere: Mittwoch, 31. Mai 2006

Attersee (OTS) - Am Montag, 29. Mai wird im Foyer des Theaters Madlenianum eine Attersee-Ausstellung mit dem Titel "Schwalbe zur Braut" eröffnet (Leinwandbilder der letzten 10 Jahre).

(Die letzte erfolgreiche Zusammenarbeit Renato Zanellas und Attersees war die Inszenierung des Balletts "Petruschka" von I. Strawinski an der Wiener Staatsoper, Premiere im März 2005)

"MOZART UND SALIERI - EINE BILDERGÄNZUNG

Notizen zum Bühnenbild des Balletts "Amadé" mit Musik von W. A. Mozart

Mozart und Salieri als Gegenspieler sind Hauptinhalt und als Figuren auch Träger der dramatischen Entwicklung des Balletts "Amadé". Begegnungen und Szenen aus den letzten 10 Jahren Mozarts Leben wie auch Reisen, z.B. Mozarts letzte Reise nach Prag, Ballfeste, Gärten, das Zimmer Salieris und auch die Zimmer Mozarts sind die Schauplätze, die zu Bühnenbildfindungen zwingen.
Der Sinn einer mit Atterseehandschrift und -symbolik geprägten Bilderabfolge zum vorher genannten Wechsel von Schauplätzen wird in der optischen Inszenierung einerseits von Bildprojektionen sowie von fahrbaren, bildertragenden Objekten, die durch ihre Beweglichkeit zur Möglichkeit eines schnellen Wechsels der Bühnensituation beitragen, bestimmt.

Licht und Farbe wechseln entsprechend den Stimmungen der einzelnen Szenen - so wird Salieris Zimmer mit erotischen Zeichen und vielfältiger Farbkraft, dagegen Mozarts erstes Zimmer mit himmelfarbener Heiterkeit, sein zweites Zimmer mit gelblichen, kerzenlichtfarbenen Tönen und bildhafter Fiebrigkeit gefüttert. Es wurde bei der Gestaltung der Bildwelt zu diesem Ballett sehr darauf geachtet, die einzelnen Szenen, ausgestattet mit Projektionen oder sich in Bildern zeigenden Nachrichten, möglichst unterschiedlich zu gestalten: ein Wechselspiel großer Räumlichkeit und intimer Atmosphäre war das Ziel.

Bilder und Musik wachsen zu einer Einheit und werden so zu einem idealen Nährboden für die Tanzchoreographie Renato Zanellas."

Rückfragen & Kontakt:

Atelier / Archiv Attersee
Mag. Michaela Pappernigg
Tel.: +431 533 25 91
mailto: attersee@utanet.at

Opera & Theatre Madlenianium
11080 Zemun, Ul. Glavna 32
Beograd
Tel.: +381 11 316 25 33
mailto: office@madlenianum.co.yu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012