Technologieplattform MANUFUTURE sichert Wettbewerbsfähigkeit

Steyr (OTS) - Die Europäische Kommission unterstützt mit der industrieorientierten Technologieplattform Manufuture die Fokussierung von Forschung, Entwicklung und Innovation auf die Erfordernisse der europäischen produzierenden Industrie. Am Donnerstag, den 8. Juni 2006, wird die auf diese Themen abzielende europäische Plattform Manufuture ab 13 Uhr im Siemens-Forum Linz der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die Produktion ist der wichtigste Wirtschaftsfaktor in Europa. Mehr als 40 Prozent des Bruttosozialproduktes beziehungsweise 34 Millionen Arbeitsplätze hängen nach der jüngsten Statistik von Eurostat von der Produktion ab. Diese steht in Europa allerdings auch vor einem Wendepunkt. Eine ungewisse Zukunft steht bevor, wenn strukturelle Probleme durch Globalisierung, Offshoring oder Energie-und Materialverknappung nicht rasch gemeinsam angegangen werden. Auch für Oberösterreich als Industriebundesland Nummer Eins in Österreich ist die Erhaltung und der Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit von hoher Bedeutung.

Die Europäische Kommission fördert mit Manufuture und mit der österreichischen Plattform Austrian Manufuture die Gebiete Forschung, Entwicklung und Innovation abgestimmt auf die Erfordernisse der Industrie. Die Veranstaltung am 8. Juni 2006 bietet die Möglichkeit Informationen aus erster Hand zu erhalten und Interessen und Anliegen direkt an die Verantwortlichen der Plattform zu richten.

Rückfragen & Kontakt:

Profactor Produktionsforschungs GmbH
Mag. Berthold Blaimauer
Tel.: 0043/+7252/885-143
A-4407 Steyr-Gleink, Im Stadtgut A2
berthold.blaimauer@profactor.at
www.profactor.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005