Gefahrguttransport Seefracht: Gesetzliche Ausbildung für Landpersonal jetzt in Österreich verfügbar

Wiener Neustadt (OTS) - Seit 28.04.2006 ist die Fa. Sieglinde Eisterer - TUGIS Gefahrguttransport - als erster Schulungsveranstalter in Österreich für die besondere Ausbildung für den Transport gefährlicher Güter per Seefracht (Schwerpunkt Landpersonal) durch das Ministerium für Verkehr, Innovation und Technologie anerkannt.

Somit ist es jetzt für die in den österreichischen Unternehmen mit Gefahrgut (welches in der Folge auf Seeschiffen befördert wird) befassten Personengruppen (z.B. Personal, das Gefahrgut verpackt, in Container verlädt, Beförderungsdokumente ausfertigt,
zur Beförderung annimmt etc.) möglich, die nach österreichischem Gesetz verbindlich vorgeschriebene besondere Ausbildung vor Ort zu erhalten.

Insbesondere für Gefahrgutbeauftragte (in deren Aufgabenstellung auch der Transport per Seefracht fällt) und für die Seefracht Verantwortliche ist der Besuch eines nach österreichischem Recht anerkannten Lehrgangs (mit Prüfung) unverzichtbar (vgl. GGBG/GGBG 2005). Das Zeugnis ist 3 Jahre gültig und kann durch Besuch einer Fortbildung mit Prüfung verlängert werden.

"Ich freue mich, dass wir in Österreich nunmehr auch für den Gefahrguttransport per Seefracht eine fundierte Ausbildung haben, kommentiert Sieglinde Eisterer (Firmeninhaber und Gefahrguttransportberater seit 1987), "unser Lehrgang ist modulmassig aufgebaut, daher können wir auf die speziellen Anforderungen der einzelnen Personengruppen gezielt eingehen
und bieten einen ausgezeichneten Bezug zur Gefahrgutransportpraxis."

Detailinformation und Schulungsberatung:
Sieglinde Eisterer - TUGIS Gefahrguttransport
Reyergasse 5, 2700 Wr. Neustadt, Tel. +43(0) 650 4500100
Fax +43(0) 81749551718, Email: gefahrgut@other-sight.com
Internet: www.other-sight.com/gefahrgut/

Rückfragen & Kontakt:

Sieglinde Eisterer - Tel. +43(0)650 4500100

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008