Maria Callas - Die Kunst der Selbstinszenierung

Pressekonferenz am Mittwoch, dem 31. Mai 2006 um 10.30 Uhr

Wien (OTS) - Österreichisches Theatermuseum, 1. Juni - 17. September 2006 Pressekonferenz am Mittwoch, dem 31. Mai 2006 um 10.30 Uhr
im Österreichischen Theatermuseum, Lobkowitzplatz 2, Wien I

Maria Callas (1923-1977) ist eine der großen Diven des 20. Jahrhunderts. Ihre Stimme und ihre Bühnenpräsenz sind legendär. Die in New York geborene Griechin debütierte 1939 im Olympia-Theater in Athen und feierte ihre größten Erfolge in den 50er Jahren an der Mailänder Scala. Sie trat bis Mitte der 60er Jahre an allen bedeutenden Opernhäusern der Welt auf. 1977 starb sie in Paris.

Den thematischen Schwerpunkt der Ausstellung bilden Inszenierung und Selbstinszenierung der Künstlerin Maria Callas am Beispiel der Opern La Traviata, Tosca, Medea und Norma sowie des Films Medea.

Die Norma gilt als die Schicksalsrolle der Callas, die sie fast 90 Mal verkörperte und über die sie selbst sagte: "Norma ist in vieler Hinsicht wie ich. Norma erscheint vielleicht stark, manchmal sogar grausam, aber in Wirklichkeit ist sie ein Lamm, das wie ein Löwe brüllt." Prachtvolle Kostüme, seltene Fotos, Filmausschnitte aus Pasolini´s Medea und Franco Zeffirellis Tosca und zahlreiche Tonbeispiele dokumentieren ihre einzigartige Künstlerpersönlichkeit.

Ausführlich zeigt die Ausstellung aber auch den Star abseits der Bühne. Maria Callas war ein Opernstar, der weit über den künstlerischen Bereich hinaus bekannt war und ist. Spektakuläre Absagen, Prozesse, Rivalitäten und ihr Privatleben erregten großes Aufsehen. Als Diva assoluta inspiriert sie bis heute nicht nur die Opernwelt, sondern auch Literatur und Mode.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Kugler
Öffentlichkeitsarbeit und Direktionsassistenz
Tel.: ( +43 1 ) 525 24 / 648
Fax: ( +43 1 ) 525 24 / 645
andreas.kugler@theatermuseum.at
www.theatermuseum.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KHM0001