Inode startet Sommeraktion für aDSL und xDSL Privat

Verringerte Einrichtungskosten bei xDSL, Herstellungskosten bei aDSL entfallen

Wien (OTS) - Inode, Österreichs Qualitätsanbieter bei Breitband Internet, wartet bis Ende Juli 2006 mit einer Aktion für alle Neubestellungen von aDSL und xDSL Privat Produkten auf. "Mit dem aktuellen Angebot ermöglichen wir allen, die von Schmalband auf Breitband oder von einem anderen Breitband Internet-Anbieter umsteigen möchten, dies zu besonders günstigen Konditionen zu tun. Mit unserem entbündelten Netz decken wir heute bereits mehr als 50 % aller österreichischen Haushalte ab, darüber hinaus können die Kunden unsere aDSL-Angebote nützen.", erklärt Mag. Gerald Schwanzer, COO von Inode.

xDSL Privat: Gratisanschluss bei bestehender Telefonleitung

Gute Nachricht gibt es für alle, die sich für einen der xDSL Privat Anschlüsse von Inode entscheiden über einen bestehenden Telekom-Telefonanschluss verfügen: in diesem Fall ist die Einrichtung gänzlich kostenlos. Muss ein Telefonanschluss erst hergestellt werden, erhält man 79,- Euro Ermäßigung auf die einmaligen Einrichtungskosten und bezahlt so je nach Produkt nur einen geringen Aufpreis von 34,60 Euro bzw. 60,- Euro.

Keine Herstellungskosten bei aDSL Privat

Außerhalb des Ausbaugebietes von Inode kann man ebenfalls bares Geld sparen. Entscheidet man sich bis spätestens 31. Juli 2006 für einen aDSL Privat oder aDSL solo Privat Zugang von Inode, so entfallen die Herstellungskosten des Anschlusses, die von der Telekom Austria in Rechnung gestellt werden. Ein Preisbeispiel: bei Selbstinstallation durch den Kunden bei vorhandenem Telefonanschluss erspart sich der Kunde 43,52 Euro. Die Mindestvertragsdauer für im Rahmen der Sommeraktion bestellte aDSL Privat oder aDSL solo Privat Anschlüsse von Inode beträgt 12 Monate.

Über Inode/UPC Austria

UPC Austria ist als Mehrheitseigentümerin der UPC Telekabel Gesellschaften ein führender Anbieter von TV-, Breitband Internet-und Telefon-Diensten in Österreich und eine konsolidierte Tochterfirma von Liberty Global, Inc. (NASDAQ: LBTYA, LBTYB, LBTYK). Mittels Kabeltechnologie erreicht das Netz der UPC Telekabel Gesellschaften 959.000 Haushalte und Unternehmen (Stand 31.03.2006). Durch Inode, den Marktführer bei entbündeltem Breitband Internet via DSL in Österreich, verfügt UPC Austria über ein weiteres Glasfasernetz mit dem mehr als die Hälfte aller Haushalte und Unternehmen in Österreich versorgt werden können. Neben Internetzugang bietet Inode auch Internet-Telefonie sowie Webhosting, Serverhousing und maßgeschneiderte Sicherheitslösungen für Unternehmen an. Basierend auf den operativen Kennzahlen per 31.03.2006 versorgt UPC Austria 655.000 Kunden mit 1.016.000 Diensten (RGUs), diese beinhalten 453.000 Telekabel TV und 45.000 Digital TV Kunden, 353.000 Breitband Internet Kunden und 165.000 Festnetz Kunden.

Der führende internationale Kabelnetzbetreiber Liberty Global bietet fortgeschrittene Video-, Voice- und Internetdienstleistungen, um seine Kunden an die Welt der Information, Kommunikation und Unterhaltung anzubinden. Per 31.03.2006 waren an das hochmoderne Breitband-Kommunikationsnetzwerk von Liberty Global ca. 15 Millionen Kunden in 18 Ländern in Europa, Japan, Chile und Australien angebunden. Weitere Geschäftszweige umfassen bedeutende Medien- und Programmunternehmen wie Jupiter TV in Japan und chellomedia in Europa.

Diese und alle anderen Inode Pressemitteilungen sowie Pressefotos finden Sie auf www.inode.at.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Doris Lenhardt (Fon. +43 1 960 68 0 | Fax. +43 1 960 68 2070
|presse@inode.at).

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UPC0001