3 Jahre 3 in Österreich - Mobilität neu definiert

- Größte Breitbandoffensive aller Zeiten - 95% HSDPA-Versorgung im 3Netz ab 2007 - 300 Mio. EUR Investitionspaket für Österreich

Wien (OTS) - Die "größte Breitbandoffensive aller Zeiten" kündigte 3CEO Berthold Thoma heute im Rahmen der Pressekonferenz zum 3. Geburtstag von 3 in Österreich an und nahm damit Bezug auf das 300-Millionen-Euro Investitionspaket, das 3 zur landesweiten HSDPA-Versorgung geschnürt hat. Bereits heute bietet 3 hochwertige Mobilkommunikationsdienste für 98,4% der ÖsterreicherInnen an. Mit der Großinvestition wird das existierende UMTS-Netz mit einer Bevölkerungsabdeckung von über 50% bis 2007 auf 95% erweitert und mit der Hochgeschwindigkeitstechnologie HSDPA aufgerüstet.

3: Das Medienunternehmen als Trendsetter

"Wir haben Mobilität neu definiert," betont Berthold Thoma in einem kurzen Rückblick auf die vergangenen 3 Jahre, die für die Gesellschaft allgemein und die Telekom-Branche im Besonderen einen ähnlichen Umbruch darstellten wie der Start der GSM-Technologie. Herrschten vor 3 Jahren noch Skepsis und Zweifel gegenüber der 3G-Technologie, ist das Handy heute als hoch entwickelter mobiler Alleskönner mit integrierter Kamera, Video, Internet, Email, TV und Music/mp3 aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Damit, so Thoma, habe 3 einen völlig neuen Markt eröffnet und mit seinen Content- und Tarifinnovationen den Wettbewerb in Österreich gehörig angekurbelt -"sehr zur Freude des Kunden, der sich in den letzten Jahren über sinkende Preise und steigende Qualität beim Angebot und den Endgeräten freuen durfte."

3 bringt Tarifrevolution in Österreich

Leistungsfähige Multifunktions-Geräte und völlig neue Tarife - das ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor des 3G-Marktführers: UMTS bietet nicht nur im Contentbereich ungeahnte Möglichkeiten, auch die Sprachtelefonie hat davon profitiert. Hutchison 3G Austria steht seit dem Start für eine völlig neue Dimension der Tarifgestaltung.

"Bei den Handytarifen gibt es im Vergleich zum Start von 3 in Österreich ein total verändertes Preisdenken. Wir haben mit innovativen Packages den Wettbewerb im Sinne der Kunden nachhaltig stimuliert," so 3CCO Alexandra Reich.

So wurde vor kurzem mit 3Flat die erste Handy-Flatrate Österreichs gelauncht, "MoreEurope" bietet den einheitlichen Preis von 29 Cent in alle europäischen Länder und die "Talk&More"-Tarifpakete sind individuelle Packages, die Multimediadienste bereits im Grundpreis inkludieren.

Starke Partner in der mobilen Welt von 3

Individualität und Mobilität sind heute mehr gefragt als je zuvor:
Die ÖsterreicherInnen wollen telefonieren, von unterwegs Emails senden und empfangen, mobil im Internet surfen oder TV und Musik am Handy nutzen. Diese Bedürfnisse erfordern natürlich die laufende Weiterentwicklung der mobilen Inhalte - 3 kann sich in diesem Bereich auf starke Partner verlassen. Gemeinsam mit national und international hochkarätigen Playern wie ORF, Universal Music, BMG, Playboy, MSN und Skype nützt man Synergieeffekte im Sinne des Endkonsumenten. "Unsere Kooperationen machen uns noch stärker. Gemeinsam haben wir ein individuelles Medium geschaffen, das dem Kunden zeit- und ortsunabhängig zur Verfügung steht. Neue Tools wie Videochat oder der mobile 3Blog sind der erste Schritt in Richtung noch mehr Individualität," meint Alexandra Reich.

Ausblick in die mobile Multimedia-Zukunft

Der Mobilfunkmarkt entwickelt sich rasant weiter: HSDPA, die superschnelle Datenübertragung mit bereits heute 4-mal schnellerer Übertragungsgeschwindigkeit als UMTS, bringt mobiles Breitbandinternet auf die Handys und ermöglicht das Arbeiten mit Geschwindigkeiten wie am Schreibtisch im Büro. Vor allem Businesskunden und "heavy user" profitieren von den Highspeed-Geschwindigkeiten. Schon 2007 werden über 95% der ÖsterreicherInnen mit HSDPA von 3 versorgt sein.

Auf Basis der DVB-H-Technologie (Digital Video Broadcast Handheld) werden in Zukunft interaktive TV-Inhalte für mobile Endgeräte optimiert und in bisher unerreichter Qualität übertragen. DVB-H wird wie ein TV-Programm ausgestrahlt. Neben der für Handys optimierten Bildqualität können interaktive Zusatzservices genutzt werden. "DVB-H stellt zur Zeit die weltweit vielversprechendste Möglichkeit der Ausstrahlung von mobilem Fernsehen dar. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, DVB-H bald möglichst allen 3Kunden zur Verfügung zu stellen," kündigt Berthold Thoma an.

"In den letzten 3 Jahren ist viel passiert und die Welt der Handys und der Mobilkommunikation hat sich in einer relativ kurzen Zeit grundlegend verändert: Sowohl bei Endgeräten und mobilen Diensten als auch bei den Tarifen. Wir haben ganz wesentlich zu dieser Veränderung am österreichischen Mobilfunkmarkt beigetragen und werden natürlich auch in Zukunft in der Rolle als Angreifer alles tun, um den Bedürfnissen der Konsumenten Rechnung zu tragen," schließt Berthold Thoma.

Neue Fotos anlässlich des 3Geburtstages können Sie auf unserer Homepage unter www.drei.at/Presse/Downloads/Fotos abrufen

Über 3:

Hutchison 3G Austria GmbH startete im Mai 2003 unter der Marke 3 als erster reiner Mobile Multi Media Anbieter in Österreich. 3 bietet sowohl Multimedia-Produkte wie Videotelefonie, Musikvideos und Mobiles Fernsehen am UMTS-Handy als auch alle Möglichkeiten der klassischen Mobilkommunikation (Sprachtelefonie, SMS, MMS). Mit 340.000 Kunden (Stand: März 2006) ist 3 klarer Marktführer bei UMTS-Anwendungen. Hutchison 3G Austria GmbH ist ein 100%iges Tochterunternehmen von Hutchison Whampoa Limited in Hongkong.

Rückfragen & Kontakt:

Maritheres Paul
Unternehmenssprecherin
Hutchison 3G Austria GmbH
Tel.: +43 (0) 50660 33700
3Mobile: +43 (0) 660 3773773
Fax: +43 (0) 50660 10200
E-Mail: maritheres.paul@drei.com
Web : www.drei.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HUT0001