Medizinische Universität Graz korrigiert: 360 Studienplätze stehen zur Verfügung

Wien (OTS) - Eine korrekte Definition des Begriffs "Studienplatz" umfasst die Sicherung eines ungehinderten Studiums durch die gesamte Studiendauer von zwölf Semestern hindurch; "Studienplatz" darf nicht gleichgesetzt werden mit dem Begriff "StudienanfängerIn".

Die Medizinische Universität Graz hält uneingeschränkt an der mit Frau BM Gehrer vereinbarten Zahl von 360 Studienplätzen für die medizinischen Diplomstudien fest. Die an der Medizinischen Universität Graz ursprünglich festgelegte Kapazität von 288 Studienplätzen wurde tatsächlich im Rahmen der Verhandlungen mit Frau Bundesministerin Gehrer auf 360 Studienplätze um 25% erweitert, sodass selbstverständlich die von der Frau Bundesministerin genannte Gesamtzahl von 1500 Studienplätzen für Medizin in Österreich korrekt ist.

Diese 360 Studienplätze werden auf die bereits auf einer Warteliste stehenden Studierenden und die neu zugelassenen Studierenden aufgeteilt.

Dieses Vorgehen wurde bereits vor ca. einem Jahr in einer Arbeitsgruppe des Senats unter Mitwirkung der Österreichischen HochschülerInnenschaft vereinbart und im Rahmen der Satzung der Medizinischen Universität Graz festgelegt.

Rückfragen & Kontakt:

Vizerektor für Studium und Lehre der
Medizinischen Universität Graz
Univ.-Prof. Dr. Gilbert Reibnegger an
Tel.: 0316/380-4182,
e-mail: gilbert.reibnegger@meduni-graz.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0026