Oliver Tanzer wechselt zum Fellner-Zeitungsprojekt

Europainformationsagentur wird aufgelöst, Projekte laufen bei Ecker & Partner weiter

Wien (OTS) - Oliver Tanzer wechselt mit Mai als Redakteur zu dem neuen Zeitungsprojekt von Wolfgang Fellner. Dietmar Ecker und Oliver Tanzer werden deshalb die Europainformationsagentur EIA mit Ende April auflösen.

Die Agentur arbeitete in den vergangenen Monaten sowohl im regionalen Bereich der Bürgerinformation in den Regionen als auch im internationalen Bereich, wobei die Public Relations für internationale Projekte die Haupttätigkeit des Unternehmens darstellte. Für den gesamten Bereich waren neben Ecker und Tanzer auch noch zwei weitere Mitarbeiterinnen beschäftigt.

Um die Kunden der Europainformationsagentur weiter in gewohnter Qualität zu betreuen, werden alle laufenden Unternehmungen der EIA nach dem Ausscheiden Tanzers von Ecker & Partner übernommen und weitergeführt. Ecker wird auch die Belegschaft der EIA in Ecker & Partner integrieren.

"Die Zusammenarbeit mit Dietmar Ecker war eine außerordentlich positive Erfahrung für mich", so Tanzer. "Der Teamgeist und die Einsatzbereitschaft der Mannschaft waren zu jedem Zeitpunkt vorbildlich".

Die Wahl zwischen dem PR-Beruf und dem Journalismus ist Tanzer nicht leicht gefallen: "Ich habe sehr mit mir gerungen, vor allem weil dieses vergangene Jahr ein sehr erfolgreiches war, aber schließlich hat meine Journalistenseele gewonnen und ich habe das Angebot von Wolfgang Fellner angenommen".

Dietmar Ecker: "Ich respektiere Olivers Entscheidung obwohl es mir schwer fällt, ihn ziehen zu lassen. Aber er ist und bleibt ein Vollblutjournalist und ich wünsche ihm für seine Zukunft alles Gute".

Rückfragen & Kontakt:

Christiane Berghold, Ecker & Partner, Tel: 01/59932-45

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0023