NÖ Jugendreferat lädt zum Schülerzeitungswettbewerb

Einsendeschluss ist der 21. April

St. Pölten (NLK) - Das NÖ Jugendreferat veranstaltet auch in diesem Jahr wieder den traditionellen Schülerzeitungswettbewerb. Teilnahmeberechtigt sind Haupt-, Berufs-, Polytechnische Schulen sowie Gymnasien, an denen eine Zeitung herausgegeben wird, die von Schülern für Schüler gemacht wird und mehrmals im Jahr erscheint. Jede Schule, die am Bewerb teilnehmen will, muss bis spätestens 21. April acht Exemplare ihrer Schülerzeitung an das NÖ Jugendreferat, 3109 St. Pölten, Landhausplatz 1, Haus 9, Kennwort "Schülerzeitungswettbewerb", senden.

Die Bewertung der zur Teilnahme eingereichten Zeitungen nimmt eine aus Journalisten und Schülervertretern bestehende Jury vor. Beurteilt wird nach journalistischen und gestalterischen Kriterien. Für den besten Kulturbeitrag und die interessanteste Internet-Zeitung gibt es Sonderpreise.

Der Schülerzeitungswettbewerb wird vom NÖ Jugendreferat bereits seit 1989 veranstaltet. Abgesehen von dieser Initiative bietet das Referat Schulen im Zusammenhang mit Schülerzeitungen noch eine Reihe weiterer Services an. So besuchen etwa im Rahmen eines Aktionstages erfahrene Journalisten jene Schulen, die eine neue Zeitung ins Leben rufen bzw. ihre bestehende verbessern wollen. Dazu können kostenlose Seminare zur Zeitungsgestaltung besucht werden. Zudem fördert das NÖ Jugendreferat Zeitungen von Schulen mit Sitz in Niederösterreich durch die Schaltung eines Inserats.

Nähere Informationen: NÖ Jugendreferat, Wolfgang Pernerstorfer, Telefon 02742/9005-13628, www.jugend-ok.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0008