Elektronisches Gedächtnis für Logistik-Dienstleister

LBASE Easy Archiv automatisiert das Dokumenten-Management

Dornbirn (OTS) - TRANSFLOW erweitert die IT-Lösung LBASE um ein Modul, das für ein zeitgemäßes Handling der Informationsflut von Logistik-Dienstleistern sorgt: Mit LBASE Easy Archiv sind benötigte Daten immer bei der Hand und die Ablage erfolgt so kosteneffizient wie möglich.

Schränke voller Aktenberge sind mit dem neuen Dokumenten-Management-System von TRANSFLOW passé: In der Anwendung erstellte Dokumente werden automatisch mit Referenzierung (wie etwa der Auftragsnummer) dem Archivsystem übergeben. LBASE Easy Archiv übernimmt über ein Barcode-System selbsttätig eine Indexierung, durch Volltext- oder feldbezogene Suche können Inhalte bei Bedarf in Sekunden gefunden werden. Beim Einscannen von externen Dokumenten (z. B. Eingangs¬rechnungen) wird ebenfalls eine automatische Zuordnung zu den Geschäftsfällen vorgenommen.

Transparente Geschäftsprozesse

LBASE Easy Archiv ermöglicht, Dokumente inhouse sowie über das Internet durch mehrere Personen zugleich abzurufen. Akten müssen nicht mehr mühsam aus vollen Ordnern gesucht werden, telefonische Anfragen werden sofort geklärt. "LBASE Easy Archiv verbessert den Kundenservice von Logistik-Dienstleistern, macht Geschäftsprozesse transparent und verringert die Durchlaufzeiten von Prozessen", betont Roland Böhme vom TRANSFLOW-Vertrieb.

LBASE Easy Archiv wird gemeinsam mit dem deutschen Dokumenten-Management-Spezialisten Intex angeboten. Das Produkt ist als voll integriertes Zusatzmodul zu LBASE verfügbar und im praktischen Einsatz erprobt: Zwei Kunden von TRANSFLOW arbeiten bereits produktiv mit der LBASE Easy Archiv-Komponente.

TRANSFLOW: rund 100 Kunden auf vier Kontinenten

TRANSFLOW mit Hauptsitz in Dornbirn ist ein Unternehmen der ILS-Gruppe und einer der größten Informationslogistik-Anbieter in Europa. Die vom Unternehmen entwickelte IT-Lösung LBASE integriert sämtliche IT-Anwendungen von Supply-Chain-Execution-Betrieben - mit einer einheitlichen Struktur ohne Schnittstellen.

Von Logistikern für Logistiker gemacht ist das Programm bei rund 100 Unternehmen in Europa, Asien, Nord- und Südamerika im Einsatz:
bei DHL, Lagermax, Online System Logistik, Rehau, Schweizer Post, Thiel Logistik, TNT u. v. a.

Ein Porträtfoto von Herrn Prok. Roland Böhme vom TRANSFLOW-Vertrieb kann unter alexandra@kropf-kommunikation.at angefordert werden.

Rückfragen & Kontakt:

TRANSFLOW Informationslogistik GmbH
Am Kehlerpark 1, A-6850 Dornbirn/Österreich
Hanspeter Lenz | Marketing Management ILS-Gruppe
Tel.: +43 (0)5 1715 1717
E-Mail: hanspeter.lenz@transflow.com
http://www.transflow.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006