NetScan - Neue Technologien zur Gleisvermessung

Krümmungsbasierte Aufnahme urbaner Schienennetze

Wien (OTS) - Heute, Montag, startet das Projekt "NetScan" unter
dem Projektmanagement der TINA Vienna - Transport Strategies GmbH, ein Unternehmen der Wien Holding, mit den Partnern ARC Seibersdorf research GmbH, Bereich Informationstechnologien, und Wiener Linien GmbH & Co KG. Ziel des Projekts ist die Entwicklung einer Methodik zur digitalen Abbildung der vorhandenen Schienennetze ohne teure Vermessung. Damit werden ganze Netze in hohem Maße realitätsnah und konsistent planlich dargestellt und in Datenbanken abgebildet.

Für Wien ergibt sich durch dieses Projekt die Möglichkeit, sich als Technologieführer im Bereich "Fahrweginstandhaltung und -Datenmanagement" in Europa zu positionieren. Es werden neue Kompetenzfelder innerhalb der Forschungslandschaft geschaffen und Wiener Know-how nach Berlin und Budapest transferiert.
NetScan wird vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie im I2-Programm Intelligente Infrastruktur gefördert.

Rückfragen & Kontakt:

TINA Vienna - Transport Stragies GmbH
DI Carmen Keider
Tel.: 01/4000-84268
carmen.keider@tinavienna.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0003