ÖBBTel informiert in Linz über Komplettangebot im Provider Bereich

ÖBBTel mit Informations-Stand (FW106) am ITnT Kongressmesse-Tag in Linz am 20.4.2006 im Design Center präsent. Wien (OTS) - ÖBBTel (ÖBB Telekom Service GmbH), eine 100% Tochter der ÖBB-Infrastruktur Bau AG und moderner sowie verlässlicher Telekom-Infrastrukturanbieter, informiert am ITnT Kongressmesse-Tag in Linz am 20.4.2006 im Design Center auf Stand Nr. FW106 über sein Komplettangebot im Provider Bereich. Neben sicheren Standleitungen in allen Bandbreiten für exklusiven und permanenten Datenaustausch zwischen Geschäftspartnern und Filialen zum monatlichen Pauschalpreis, bietet ÖBBTel vor allem national und international hochqualifizierte MPLS Vernetzungen mit unterschiedlichen Datenprotokollen und Bandbreiten für Web- und eCommerce-Server sowie ASP-Anwendungen (profinetworks). Leitungen von 2 MBit/sek bis 2,5 GByte/sek für breitbandiges Service (IP, VPN, MPLS-Services) zur einfachen und kostengünstigen Verbindung von Büro und Mitarbeiter stehen zur Verfügung. Die ÖBBTel Datenbahn führt nicht nur in große Wirtschaftszentren über rund 350 Hauptknoten-/Abgabepunkte an den Bahnhöfen im In- und Ausland, sondern verbindet durch Zusammenschluss mit lokalen Partnern/Netzwerken (local loops) über Glasfaser-, ADSL-Leitungen oder Funkverbindungen auf Basis der jeweils am Besten geeigneten Technologie (ATM, Frame Relay oder MPLS Multi Protocol Label Switching) Kunden auch abseits von Bahnstrecken. In Oberösterreich stehen 22 Datenknoten zur Anbindung von Kunden zur Verfügung. Weiters begleitet ÖBBTel Unternehmen bei ihren Expansionsplänen in angrenzende Länder, vor allem in den Osten nach Tschechien, in die Slowakei, nach Ungarn, Slowenien und neu auch nach Kroatien.

Neben der Funktion als Lieferant von Datennetzwerkdiensten ist ÖBBTel auch klassischer Internet Service Provider (profiip) mit frei wählbaren Bandbreiten von 256 kBit/s bis 155 MBit/s mit begrenztem oder unlimitiertem Datenvolumen je nach Kundenanforderung. Weiters bietet ÖBBTel Housing und ist vor allem für hochsensible Unternehmensumgebungen ein idealer Hotelbetrieb für
Kunden-Server, aber auch für Carrier, für die ÖBBTel auch als Übergabeknoten fungiert. Das Besondere an den Dienstleistungen der ÖBBTel sind neben dem Komplettangebot im Provider-Bereich vor allem die Sicherheit eines 24 Stunden Technik-Supports durch rund 600 erfahrene Techniker der ÖBB-Infrastruktur Bau AG.

Hintergrundinformationen

ÖBB Telekom Service GmbH (ÖBBTel) wurde 1996 gegründet und ist eine 100% Tochter der ÖBB-Infrastruktur Bau AG. Die ÖBB als größtes Transportunternehmen Österreichs benötigen für den Personen- und Güterverkehr sowie für die Logistik ein eigenes, flächendeckendes und höchst sicheres und verlässliches Datenübertragungsnetz, basierend auf modernster Technologie. Die verfügbaren Netzka¬pazitäten und das Know-how können auch anderen Betrieben höchst wirtschaftlich angeboten werden. Im Februar 2003 wurden die Assets des hochqualitativen Internet Service Providers Profinet AG und des Colocation-Anbieters Plus Communications GmbH übernommen (Einmietung von Firmenservern in ein Data-Center).

Mit rund 350 Zugangsknoten, in Österreich im Umfeld der wichtigsten Bahnhöfe in Landeshauptstädten und Wirtschaftszentren, in Süddeutschland, Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Slowenien und nun auch in Kroatien, bietet ÖBBTel Businesskunden die optimalen Telekomressourcen in einem mehrfach gesicherten eigenen Übertragungsnetz. Der Ausbau eines eigenständigen breitbandigen Übertragungsnetzes in Zentraleuropa, bestehend aus DWDM, SDH und Ethernet-Hochgeschwindigkeitsverbindungen, wird weiter zügig vorangetrieben. An der Anbindung von Bosnien wird derzeit gearbeitet. Für die Teilnehmeranschlüsse kooperiert ÖBBTel jeweils mit lokalen Partnern. Mit den eigenen, mehrfach redundanten Datennetzen und durch Zusammenschaltungen mit Partnernetzen in Kooperation mit lokalen Bahngesellschaften ist somit eine Anbindung aller an Österreich grenzenden Länder und sogar darüber hinaus möglich. Die Verwaltung des gesamten zentraleuropäischen Datennetzwerkes erfolgt im Netzwerk Operation Center (NOC) in Wien im 24 Stunden Betrieb. Der Techniksupport wird durch rund 600 erfahrene Techniker der ÖBB-Infrastruktur Bau AG österreichweit gewährleistet. Informationen finden Sie im Internet unter http://www.oebb.at/bau.

Für weitere Informationen: www.oebbtel.at

Rückfragen & Kontakt:

Ernst H. Knoll,
ÖBB Telekom Service Gmbh
Tel: 01-93000-39300
E-Mail: ernst.knoll@oebbtel.at

Stefanie Hiesberger,
Marketing-Communication
Tel:0664-3075817
E-Mail: office@hiesberger.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OBT0001