Hubert Berger bekommt Goldenes Verdienstzeichen des Landes Oberösterreich verliehen

Linz (OTS) - Landeshauptmann Josef Pühringer wird heute
Montagabend dem langjährigen Gewerkschafts- und Arbeiterkammerfunktionär Hubert Berger das Goldene Verdienstzeichen des Landes verleihen. Damit wird ein aufrechter Kämpfer für die Anliegen der Arbeitnehmer/-innen, insbesondere der Bauarbeiter, geehrt.

Hubert Berger wurde 1944 in Taufkirchen an der Pram geboren. Von 1953 bis 1956 absolvierte er eine Mechanikerlehre, seit 1979 bis zu seinem Ruhestand mit Jahresbeginn 2006 war er bei der Firma Alpine/Mayreder beschäftigt.

In der Gewerkschaft war Berger seit 1977 tätig, er ist derzeit Landesvorsitzender (seit 2002) und Bundesvorstandsmitglied (seit 1994) der Gewerkschaft Bau Holz. In die Vollversammlung der Arbeiterkammer Oberösterreich wurde er im Jahr 2000 gewählt, von 2003 bis 2005 war er Mitglied des Vorstands der AK.
1982 bis 1999 bekleidete er das Amt des Betriebsratsvorsitzenden bei der Firma Alpine-Mayreder. Neben seinem gewerkschaftlichen Engagement war Hubert Berger auch politisch tätig, er wurde für die SPÖ in den Linzer Gemeinderat gewählt.

Weggefährten beschreiben Hubert Berger als "typischen Innviertler Sturschädel", der hartnäckig seine Ziele verfolge. Das wurde etwa deutlich bei seinem langjährigen Kampf um eine gerechte Pensionsregelung für die am Bau Beschäftigten. Stets sprach Berger dabei seinen Kollegen aus der Seele, etwa wenn er betonte, dass 40 Jahre am Bau genug seien und man keinen Bauarbeiter zumuten könne, nach dem 60. Geburtstag noch arbeiten zu müssen.
Mit seiner direkten, ehrlichen Art schaffte es Hubert Berger über alle Parteigrenzen hinweg, Respekt und Anerkennung zu erwerben.

In den kommenden Jahren wird sich Berger vermutlich seinen Hobbies widmen und mit Wohnmobil und Boot an der Adria den wohlverdienten Ruhestand genießen. Der Sache "seiner" Bauarbeiter wird er aber sicher auch in der Pension verbunden bleiben.

Kontakt: Norbert Ramp, Tel. 050/6906-2187
E-Mail: norbert.ramp@ak-ooe.at

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich
Kommunikation
Tel.: (0732) 6906-2182
presse@ak-ooe.at
http://www.arbeiterkammer.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0002