Torta: Strompreissenkung sofort!

Die Kelag schröpft einheimische Kunden, um ihr Produkt außerhalb Kärntens billigst anbieten zu können.

Klagenfurt (OTS) - "Es ist eine Ungeheuerlichkeit, was sich der heimische Stromerzeuger Kelag hier erlaubt", ist VP-Landesgeschäftsführer Siegfried Torta empört. Klickt man als braver Stromzahler die Homepage der Kelag an, erfährt man, dass es offensichtlich Kunden erster und zweiter Klasse gibt. "Wie sonst ist es erklärbar, dass die Kärntner Bevölkerung Grund- und Arbeitspreise zu zahlen hat, die mehr als doppelt so hoch sind, wie jene, die von Kunden außerhalb von Kärnten verlangt werden?, versteht Torta die Preispolitik der Kelag nicht. "Die Kärntner sind nicht Bürger zweiter Klasse. Sie haben ein Recht auf die selben günstigen Tarife", fordert Torta.

Der Landeshauptmann schaue dem Treiben nicht nur tatenlos zu, sondern habe im Jänner die Erhöhung der Tarife mitgetragen. "Das kann es doch wirklich nicht sein! Der Strompreis muss endlich gesenkt werden", sieht Torta Handlungsbedarf. In einem der wasserreichsten Bundesländer Österreichs könne es nicht angehen, dass die Bevölkerung nicht am Ertrag "ihres weißen Goldes" beteiligt werde.

"Die Kelag lässt ihr Kunden im Stich und füttert mit den fetten Erträgen lieber ihren deutschen Teilhaber", gibt Torta zu bedenken. Der mündige Kunde könne zwar Preisvergleiche anstellen, doch die Marktliberalisierung habe offensichtlich nur Vorteile für die Anbieter, nicht jedoch für die Kunden gebracht, daher sei es die Aufgabe der Politik in diesem Bereich für Verbesserungen zu
sorgen. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
kommunikation@oevpkaernten.at
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 14
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0002