Schneeberger: 18 Millionen Förderung für das Leitprojekt "Therme Linsberg" beschlossen

Land Niederösterreich fördert das Leitprojekt "Therme Linsberg" in Erlach mit 18 Millionen Euro. Gesamt werden 63 Millionen Euro investiert.

St. Pölten (NÖI) - "Die Therme Linsberg ist das entscheidende Leitprojekt für die Region und bedeutet einen Quantensprung für die regionale Entwicklung. In ihrer heutigen Sitzung hat die NÖ Landesregierung beschlossen, dieses Jahrhundertprojekt mit 18 Millionen Euro zu unterstützen. Ein Erfolg für alle, die mit viel Mut dieses Projekt verfolgt haben, und ein starkes Signal für ein modernes und zukunftsträchtiges Niederösterreich", freut sich VP-Klubobmann Mag. Klaus Schneeberger über den heutigen Beschluss der NÖ Landesregierung.

"Mit Gesamtkosten in der Höhe von 63 Millionen Euro wird in der Gemeinde Erlach eine Therme mit angeschlossener Hotelanlage errichtet. Auf einer Fläche von rund 72.100 Quadratmetern werden ein großer Wellness-Bereich mit insgesamt 1.300 Quadratmetern Wasserfläche sowie ein Hotel entstehen. Die Anlage wird pro Tag für 1.250 Besucher Platz bieten, für 240 Gäste gibt es im 4-Sterne-Hotel 'Erholung pur'. Durch dieses Leitprojekt werden rund 150 neue Arbeitsplätze entstehen. Der Spatenstich für dieses Projekt ist im Juni 2005 vorgenommen worden, die Fertigstellung ist für Mai 2007 geplant", informiert Schneeberger über das Projekt.

"Die Therme Linsberg wird tausende Besucher in die Region bringen und damit für wertvolle touristische und wirtschaftliche Impulse sorgen. Dieses Projekt kann damit zum Motor einer noch nicht da gewesenen regionalen Entwicklung werden. Hier hat sich gezeigt, was möglich ist, wenn Initiatoren Mut und Handschlagqualität beweisen und ihr volles Know

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Pressereferent Mag. Gerald Fleischmann
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002