Sportwetten: RTL interactive und die Starbet Gaming Entertainment AG operieren künftig als Joint Venture

Köln (ots) - RTL Tochter beteiligt sich mit 30 Prozent an dem Wiener Unternehmen / Der Start der neuen Online-Plattform www.RTLStarbet.de ist für Mai geplant.

Die Vorfreude auf die Fußball WM wird täglich größer und die Frage, wer 2006 als neuer Weltmeister vom Platz geht, immer heißer diskutiert. Ist Brasilien überhaupt zu schlagen, wie weit kommen die "Klinsmänner" und wer hat als Geheimfavorit Chancen? Einen persönlichen Tipp hat hier so gut wie jeder - und eine stetig wachsende Zahl deutscher Fans möchte den auch gern in Bargeld ummünzen. Ergo: Sportwetten boomen und mausern sich auch hierzulande zum Massenmarkt.

Für RTL interactive Grund genug, das eigene Engagement in Sachen Sportwetten deutlich auszubauen. Seit rund einem Jahr betreibt das RTL-Unternehmen über die Tochterfirma Gambelino erfolgreich RTLtipp.de, eine Art Online-Annahme-Stelle für Sportwetten des staatlichen Anbieters Oddset. Pünktlich zur Fußball WM geht das Kölner Unternehmen nun einen Schritt weiter: Anfang März wurde nach Zustimmung der Kartellbehörden ein Joint Venture mit der in Wien ansässigen Starbet Gaming Entertainment AG vertraglich fixiert. RTL interactive übernimmt dabei 30% der Anteile an der Starbet Gaming Entertainment AG, die über ihre Tochterfirma Best Bet sowohl eine Wettlizenz in Österreich besitzt als auch durch einen Vertrag mit einem deutschen Wettlizenzinhaber verbunden ist, der die Vermittlung für Sportwetten in Deutschland durchführen kann. Im Gegenzug übernimmt die Starbet Gaming Entertainment AG 81% der Gambelino GmbH, die künftig als Dienstleister die redaktionelle Betreuung der Websites RTLStarbet.de und Starbet.de übernimmt sowie mit Marketing-Aufgaben betraut ist.

RTL Geschäftsführerin Anke Schäferkordt sowie RTL interactive Geschäftsführer Dr. Constantin Lange werden in den insgesamt sechsköpfigen Aufsichtsrat der Starbet Gaming Entertainment AG einziehen, deren Vorsitzender kein Unbekannter im Wettbusiness ist:
Dr. Michael Tojner ist einer der Gründer des privaten Wettanbieters Betandwin und war bis zu seinem Ausstieg im März 2005 auch dort Vorsitzender des Aufsichtsrats. Gemeinsam mit der Investorengruppe "Global Equity Partners" rief Tojner im vergangenen Jahr die Starbet Gaming Entertainment AG ins Leben, die inzwischen rund 100 Wettshops in Deutschland betreibt und ab Mai 2006 nun auch im Internet und über mobile Endgeräte Wetten anbieten wird.

Für Dr. Constantin Lange ist das Geschäft mit Wetten und Spielen eines der Zukunftsthemen überhaupt: "Seit das Internet zum Massenmedium geworden ist, stiegt sowohl die Nachfrage nach interaktiven Games als auch nach Tipp- und Wettmöglichkeiten rasant. Hier eine Verbindung zum Fernsehen herzustellen, liegt auf der Hand. Vor allem natürlich im Sport. Dort fiebern Millionen bei den Live-Übertragungen an den Bildschirmen mit und das Interesse - das belegen diverse Umfragen, die wir unter den RTL-Zuschauern durchgeführt haben - parallel eine Sportwette zu platzieren, ist groß."

RTL interactive bringt, neben den Anteilen an der Gambelino GmbH, Werbeleistungen im Wert von rund 20 Millionen Euro in das Joint Venture mit Starbet ein. Parallel soll das Thema Sportwetten auch redaktionell eine noch größere Rolle spielen. So werden die Zuschauer der RTL Sportübertragungen im Umfeld des Programms kontinuierlich über aktuelle Wettquoten informiert oder können im Teletext und im Internet entsprechende Informationen abrufen.

Kernstück des Online-Engagements wird die neue Internet-Plattform www.RTLstarbet.de. Die Site, auf der aus rechtlichen Gründen Wetten weder vermittelt noch angeboten werden, gibt einen Überblick über die verschiedenen Wettmöglichkeiten und bietet redaktionelle Berichte rund um das spannende Thema Sportwetten. So wird über RTLstarbet.de einerseits das umfangreiche Wett-Portfolio von Starbet beworben, das neben Einzel- und Kombinationswetten auch Live-Wetten umfasst. Parallel sind weiterhin die Angebote von Oddset sowie des Deutschen Lottoblocks ansteuerbar. Ab Juli wird RTLstarbet.de zudem um diverse Geschicklichkeitsspiele erweitert.

"Im Unterschied zu den Mitbewerbern wollen wir einen deutlichen Schwerpunkt auf den Unterhaltungswert, den Wetten ganz klar haben, legen. Unser Ansatz ist daher eher spielerisch und stellt den Spaßfaktor in den Vordergrund. Das fängt bei der Auswahl der Wetten an, die durchaus auch einmal verrückter sein können, reicht über eine extrem einfach verständliche Wettmechanik und schließt mit der Verknüpfung von Wetten und interaktiven Games. Zudem wollen wir mittelfristig auch nicht nur Sport- sondern auch Entertainment-Wetten und Games anbieten. Dies könnte der Tipp auf den nächsten Gewinner von 'Deutschland sucht den Superstar' sein, oder eine Wette zum 'Domino Day'. Ideen haben wir enorm viele und RTL ist der optimale Partner, um sie umzusetzen", erläutert Dr. Michael Tojner die Philosophie und die Planungen der Starbet Gaming Entertainment AG.

Zur Fußball WM rechnen sowohl Tojner als auch Lange mit einem weiteren Schub für das in Deutschland noch eher unterentwickelte Sportwetten-Business.

Simone Danne - Leitung Presse RTL interactive GmbH
Am Coloneum 1 - 50829 Köln
Tel.: 0221 / 780-1500 - E-Mail: simone.danne@rtl.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0007