AVISO:Was tun bei Beschwerden nach der Autoreparatur?

WKNÖ und AKNÖ präsentieren "KFZ-Schlichtungsstelle"

Wien (AKNÖ) - Für Streitfälle zwischen Autobesitzern und Autowerkstätten haben die Konsumentenberatung der NÖ Arbeiterkammer und die Landesinnung der KFZ-Techniker der Wirtschaftskammer NÖ die "KFZ-Schlichtungsstelle" ins Leben gerufen: Bei Beschwerdefällen nach Auto-Reparaturen wird ein zertifizierter Sachverständiger beigezogen. Wie genau die Intiatoren mit der Schlichtungsstelle eine Win-Win-Situation für Kunden und Werkstätten schaffen, erfahren Sie in einem Pressegespräch von Ihren Gesprächspartnern

. WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl
. AKNÖ-PRäsident Josef Staudinger
. Friedrich Nagl, Innungsmeister der KFZ-Techniker NÖ
. AKNÖ-Konsumentenberater Werner Krisch

Pressegespräch:
WKNÖ und AKNÖ präsentieren "KFZ-Schlichtungsstelle"

Ort:
WIFI NÖ, KFZ-Werkstätte, Mariazeller Straße 97, 3100 St. Pölten

Datum:
Mittwoch, 29. März, 10 Uhr

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Rückfragen bitte an 01 58883 1245.

Rückfragen & Kontakt:

AKNÖ Öffentlichkeitsarbeit
Susanna Belohlavek
Tel.: (01) 58883-1245
presse@aknoe.at
http://noe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0001