Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband Wien (SWV): Attila Kamarad legt seine Funktionen in der Wirtschaftskammer Wien zurück

Kamarad nennt persönliche und gesundheitliche Gründe als Motiv

Wien (OTS) - Heute gab Attila Kamarad seinen Rücktritt als Vorsitzender der Fachgruppe Kaffeehäuser in der Wirtschaftskammer Wien bekannt. Als Motiv nannte Kamarad persönliche und gesundheitliche Gründe für seinen Rückzug aus der Interessensvertretung.

"Ich möchte Attila Kamarad im Namen des SWV für seinen Einsatz für die Wirtschaft, sein unermüdliches Engagement für die Fachgruppe Kaffeehäuser in der Wirtschaftskammer Wien und seine Arbeit im SWV danken und wünsche ihm für seine persönliche Zukunft alles Gute", schloss Dir. Günter Wandl, Geschäftsführer des SWV Wien.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Marion Enzi
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Wirtschaftsverband Wien
Tel.: +43 (1) 5224766 12
Fax: +43 (1) 5262352
Mobil: +43 (664)8304337
marion.enzi@wvwien.at
www.wirtschaftsverband-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WVW0001