Postbus erhält Klimaschutz-Auszeichnung

Bus-Anhängerzüge überzeugen Fahrgäste und Jury

Wien (OTS) - Als vorbildliches Best Practice-Beispiel für betriebliches Mobilitätsmanagement wurde die ÖBB-Postbus GmbH von Umweltminister Josef Pröll ausgezeichnet. Die derzeit in Tirol eingesetzten Bus-Anhängerzüge tragen erheblich zur Treibstoff- und CO2-Reduktion bei.

Derzeit sind in Tirol, genauer gesagt auf der Strecke zwischen Telfs und Innsbruck, vier sogenannte Bus-Anhängerzüge im Einsatz. Ein Bus-Anhängerzug besteht aus einem Solobus und einem Busanhänger mit einer Gesamtlänge von 24 Metern. "Durch die Umstellung des Fuhrparks von Solobussen auf Bus-Anhängerzüge können wir viel besser auf unterschiedliche Auslastungen reagieren. So können in Spitzenzeiten die Kapazitäten verdoppelt werden, und in schwächeren Zeiten kommt der Solobus ohne Anhänger zum Einsatz", erklärt Paul Frey, Geschäftsführer der ÖBB-Postbus GmbH das Konzept, das nicht nur der Umwelt, sondern auch der effizienteren Fahrplanung zugute kommt.

Durch die Umsetzung dieses innovativen Projekts konnte der jährliche Dieselverbrauch um 25 Prozent reduziert, und die Co2-Emissionen um 372 t verringert werden. Der Postbus leistet somit einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz. Diese Leistungen wurden jetzt vom Lebensministerium ausgezeichnet. "Wir freuen uns, über diese Anerkennung. Sie spornt uns zu weiteren Aktivitäten für den Umweltschutz an", so Frey, der dieses Modell auch in anderen Bundesländern einsetzen möchte.

Nicht nur beim Lebensministerium kommt das Projekt gut an. Auch die Fahrgäste sind von den Bus-Anhängerzügen begeistert. So kommt bei einer Umfrage unter den Fahrgästen der Bus-Anhängerzug bei 90 Prozent sehr gut bis gut an. 85 Prozent können sich noch mehr Bus-Anhängerzüge vorstellen.

Rückfragen & Kontakt:

ÖBB-Holding AG
Konzernkommunikation
Katharina Gürtler
Pressesprecherin ÖBB-Personenverkehr AG &
ÖBB-Postbus GmbH
Tel. 01 93000 44275
e-mail: katharina.guertler@oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PBU0001