"Himmel und Huhn" wird mit dem Golden Ticket ausgezeichnet

Wien (OTS) - Sehr geehrte Damen und Herren, Kooperationspartner, Kolleginnen und Kollegen!

Schon am US Startwochenende, (Starttermin war der 4.11.05), konnte sich Disney´s Animations-Abenteuer HIMMEL UND HUHN (Originaltitel:
CHICKEN LITTLE) mit einem Einspielergebnis von 40,1 Millionen Dollar hat an die Spitze der US-Kinocharts setzen. Dieses Ergebnis stellt das zweitbeste Startergebnis eines von Disney produzierten Animationsfilms aller Zeiten dar - nur noch übertroffen von DER KÖNIG DER LÖWEN im Jahr 1994.

Seit 26. Januar 2006 ist der witzige CGI-Spaß HIMMEL UND HUHN in den österreichischen Kinos zu sehen. Für die deutsche Synchronfassung des Films konnte Disney wieder hochkarätige Stimmen gewinnen - bei der österreichischen Fassung mit dabei: Peter L. Eppinger, Gerda Rogers, Dr. Helmut Zilk, Boris Becker, Verona Pooth, und viele mehr... .

Erst gestern konnte man Hühnchen Junior und seine Freundin Susi Schnatter bei der 78ten Oscar Verleihung im Kodak Theater bewundern, wo sie den Oscar für den besten animierten Kurzfilm an John Canmaker und Peggy Stern für The Moon and the Son: An Imagined Conversation überreichen durften.

Schon heute gibt es für das Animationsabenteuer HIMMEL UND HUHN wieder selbst einen Grund zu feiern: Die Grenze der 300.000 Besucher wurde vergangenes Wochenende überschritten, HIMMEL UND HUHN kann sich über 305.095 und somit über die Auszeichnung mit dem GOLDEN TICKET freuen.

Für die Buena Vista International (Austria) ist dies bereits das zweite Golden Ticket im Jahr 06, nach der Auszeichnung für DIE CHRONIKEN VON NARNIA: DER KÖNIG VON NARNIA.

Ich möchte mich schlussendlich herzlich bei allen Kooperations-und Medienpartnern sowie natürlich meinem ganzen Team bedanken. Gemeinsam haben wir diesen Erfolg möglich gemacht!

Mit herzlichen Grüssen

Ferdinand Morawetz, General Manager & Vice President Buena Vista International (Austria)

Rückfragen & Kontakt:

Ruth Williams (Publicity)
ruth.williams@disney.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0013