Maier zu Schweitzer: Es gibt keinen Entwurf für ein Anti-Doping-Gesetz

Wien (SK) - Zu den heutigen Aussagen von Sportstaatssekretär Schweitzer stellte SPÖ-Abgeordneter Johann Maier fest, dass es entgegen Schweitzers Behauptungen keinen eigenen Gesetzesentwurf für ein österreichisches Anti-Doping-Gesetz gebe. Schweitzer wolle nun offenbar aus dem Jahr 2002 stammende - und den heutigen Anforderung nicht genügende - Vorschläge zur Änderung des Bundessportförderungsgesetzes der Öffentlichkeit als Anti-Doping-Gesetz "andrehen", um von seinen und den Versäumnisses des für Sport verantwortlichen Bundeskanzlers abzulenken. Falls Schweitzer allerdings überraschend einen neuen Entwurf auf Basis des WADA-Reglements erarbeiten habe lassen, möge er diesen unverzüglich allen Parlamentsparteien übermitteln, damit Verhandlungen darüber sofort begonnen werden können, schloss Maier. (Schluss) wf/mp

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0018