VP-Cortolezis-Schlager: Grüne entdecken Elite

Wien (OTS) - Wien (VP-Klub) "Dass lebenslanges Lernen wichtig ist, scheint nun auch bis zu den Wiener Grünen vorgedrungen zu sein, anders kann die heutige Grün-Forderung nach Elitenbildung an Wiener Universitäten wohl nicht interpretiert werden. In diesem Sinne sei auch Frau Sommer-Smolik zu ihrer Wandlung von einer Saula zur einer Paula zu gratulieren", so die Reaktion von ÖVP Wien Bildungssprecherin StRin. Katharina Cortalezis-Schlager die in diesem Zusammenhang ihrer Hoffnung Ausdruck verleiht, dass diese Meinungsänderung der Grünen von Nachhaltigkeit geprägt sein möge.

Noch vor kurzer Zeit haben die Grünen, wie in Gemeinderatsprotokollen nachzulesen ist, jegliche Eliten Bildung an Universitäten abgelehnt. Von Seiten der Grün Abgeordneten Sommer-Smolik wurde in diesem Zusammenhang sogar die Befürchtung geäußert, ´dass es in Wien ein Center of Excellence oder eine Elite-Universität geben wird´, zitiert Cortolezis-Schlager die Grün-Mandatarin Smolik.

120 Elite Millionen müssen für Wiener Wissenschaft verwendet werden

Da der Zug für Wien in Richtung Elite-Universität nun endgültig abgefahren sein dürfte, da sowohl bei Bürgermeister Häupl, seine Vize Rieder und Kulturstadtrat Maillath-Pokorny die Linke nicht weiß, was die Linke tut, sind die Herrn jetzt aufgefordert, sicherzustellen, dass die für die vergebene Chance vorgesehenen Mittel jedenfalls für Wiens Wissenschaft gesichert bleiben.
" Stadtrat Rieder, als Wiens Finanzchef , muss jetzt sicherstellen, dass die knapp 120 Millionen Euro, die Wien für den Elite-Uni Standort Aspern veranschlagt hat, in jedem Fall für die Wissenschaftsförderung in Wien zur Verfügung stehen", fordert Cortolezis-Schlager. Das Geld ist in Wien vorhanden und muss im Sinne der Sicherung des Wissenschafts- und Forschungsstandortes Wien auch eingesetzt werden, so Cortolezis-Schlager abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0005