Grüne Wien: Sanierungsfall Volksschule Vorgartenstraße war bekannt

Jerusalem: "Sicherheit der SchülerInnen darf nicht gefährdet werden

Wien (OTS) - Der Sanierungsbedarf in der Volksschule Vorgartenstraße war bekannt, viele weitere Schulen warten ebenfalls dringend auf eine Sanierung, stellt Gemeinderätin Susanne Jerusalem, Schulsprecherin der Wiener Grünen, fest: "Es ist unverantwortlich, wenn man wartet, bis der Verputz herunterkommt".

Wien brauche dringend ein Sanierungsprogramm, das die "schlimmsten" Schulen zuerst in Angriff nehme. Die Sicherheit der SchülerInnen dürfe nie gefährdet sein. Das Sanierungsprogramm muss aber auch dafür sorgen, dass die Schulen "wohnlicher" und behindertengerecht würden. Jerusalem abschließend: "Es besteht ein dringender Handlungsbedarf".

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Mag. Katja Svejkovsky
Tel.: (++43-1) 4000 - 81814
Mobil: 0664 22 17 262
katja.svejkovsky@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0009