Jubel für die Wiener Staatsoper in Zagreb

Wien (OTS) - Jubel gab es gestern, 19. Februar 2006, für das konzertante Gastspiel der Wiener Staatsoper mit COSÌ FAN TUTTE in Zagreb. Peter Schneider dirigierte das Wiener Staatsopernorchester. Es sangen Melanie Diener die Fiordiligi, Cornelia Salje die Dorabella, Adrian Eröd den Guglielmo, Saimir Pirgu den Ferrando, Simina Ivan die Despina und Wolfgang Bankl den Don Alfonso. Rund 2000 Besucher waren in die restlos ausverkaufte Concert Hall Lisinskog in Zagreb gekommen. Heute steht dort ein Konzert der Wiener Philharmoniker unter Peter Schneider auf dem Programm.
Die Wiener Staatsoper gastierte bereits 1970 in Zagreb. Damals mit ARIADNE AUF NAXOS mit Sena Jurinac als Komponist.
(Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Staatsoper / Pressebüro
Mag. Margarete Arnold
Tel.: (++43-1) 514 44 / 2309
Fax: (++43-1) 514 44 / 2980
margarete.arnold@wiener-staatsoper.at
http://www.wiener-staatsoper.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STO0001