ORF KulturCafe: Flötist Wolfgang Schulz Gast im Ö1-"Klassik-Treffpunkt" am 25.2.

Wien (OTS) - Haide Tenner begrüßt am Samstag, den 25. Februar den Flötisten Wolfgang Schulz als Gast im Österreich 1-"Klassik-Treffpunkt" im ORF KulturCafe des RadioKulturhauses. Die Veranstaltung wird live in Ö1 - 10.05 bis 11.40 Uhr - übertragen.

Schulz, Sohn einer Musikerfamilie, begann seine flötistische Ausbildung sehr früh, absolvierte sein Studium bei Hans Reznicek in Wien und vervollständigte die Ausbildung bei Aurele Nicolet. Bereits als 18-Jähriger wurde der gebürtige Linzer erster Flötist der Volksoper Wien und avancierte 1970 zum Soloflötisten des Wiener Staatsopernorchesters und der Wiener Philharmoniker. Schon in jungen Jahren trat er als Solist und Kammermusiker im In- und Ausland auf und konzertierte bei Klassik-Festivals wie den Salzburger Festspielen, den Wiener Festwochen, dem Schleswig-Holstein Musikfestival, dem Ravenna Musikfestival u. a. m. Wolfgang Schulz trat als Solist unter Dirigenten wie Abbado, Bernstein, Böhm, Maazel, Mehta, Ozawa, Previn und Stein in nahezu allen Musikmetropolen der Welt auf. Er gab zahlreiche Duorezitals mit seinem langjährigen Partner Helmut Deutsch und vielen anderen Pianisten wie z. B. Elisabeth Leonskaja, Andras Schiff oder Stefan Vladar. Außerdem wirkte er bei Konzerten internationaler Künstler wie Maurizio Pollini, Jessye Norman, dem Amadeus- oder auch Alban Berg Quartett mit. Seit 1983 ist Wolfgang Schulz Flötist im weltberühmten Ensemble Wien-Berlin, das aus den ersten Bläsern sowohl der Wiener als auch der Berliner Philharmoniker besteht. Moderatorin Tenner stellt weiters neue CDs vor und präsentiert darüber hinaus die "CD der Woche", die man auch beim Telefonquiz unter der Nummer 0800 22/6979 gewinnen kann.(ih)

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
Tel.: (01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001